Xhakas Marktwert schiesst in die Höhe

Die hervorragende Saison, welche Granit Xhaka im defensiven Mittelfeld von Borussia Mönchengladbach gespielt hat, schlägt sich in seinem Martkwert nieder. Gemäss dem Portal «transfermarkt.de» verdoppelte sich dieser innert 12 Monaten auf 20 Millionen Euro.

Xhaka steht am Pfosten und lacht.

Bildlegende: Allen Grund zum Lachen Xhaka zeigte eine hervorragende Bundesliga-Saison. Keystone

Granit Xhaka hatte bei Mönchengladbach etwas Anlaufzeit gebraucht. Doch in der vergangenen Spielzeit, seiner dritten Saison, trumpfte der Schweizer gross auf. Das Fachmagazin «kicker» stufte ihn als zweitbesten defensiven Mittelfeldspieler der Bundesliga ein.

Die Traumsaison des Schweizer Internationalen schlägt sich nun auch in seinem geschätzten Marktwert nieder. Gemäss dem Portal «transfermarkt.de» stieg dieser innert 12 Monaten von 10 auf 20 Millionen Euro.

Der teuerste Schweizer Bundesliga-Spieler bleibt Ricardo Rodriguez von Wolfsburg mit einem geschätzten Marktwert von 28 Mio. Euro.

Die Marktwerte gemäss «transfermarkt.de» in Mio. Euro

1.
Thomas Müller
Bayern München
55
2.Robert Lewandowski
Bayern München
50
3.Manuel Neuer
Bayern München
45
.Marco Reus
Dortmund45
.Mario Götze
Bayern München
45
.Kevin De Bruyne
Wolfsburg45
7.Jérôme Boateng
Bayern München
40
8.David Alaba
Bayern München
38
9.Mats Hummels
Dortmund35
10.Arjen Robben
Bayern München
28
.Ricardo Rodriguez
Wolfsburg28
24.Granit Xhaka
Mönchengladbach
20
42.
Yann Sommer
Mönchengladbach12
70.Josip Drmic
Mönchengladbach8