Yakin bei Spartak Moskau als neuer Trainer vorgestellt

Einen Monat nach der Trennung vom FC Basel hat Murat Yakin einen neuen Arbeitgeber gefunden: Der 39-Jährige ist am Montag bei Spartak Moskau als neuer Trainer vorgestellt worden.

Video «Fussball: Murat Yakin wird Trainer bei Spartak Moskau» abspielen

Murat Yakin wird Trainer bei Spartak Moskau

0:23 min, vom 16.6.2014

Yakin unterschrieb beim russischen Rekordmeister einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison. Bereits vor zwei Wochen reiste der 39-Jährige zu Gesprächen ein erstes Mal in die russische Hauptstadt. «Ich bin sehr glücklich, einen so traditionsreichen Klub zu trainieren», sagte Yakin, der in der kommenden Saison einen Platz in den Top 3 Russlands anvisiert.

Enttäuschende Saison

Die Russen blicken auf eine enttäuschende Saison zurück. Als Sechster der Meisterschaft hat der Klub den Europacup eigentlich verpasst. Weil aber der Cupsieger FK Rostow wegen Lizenzierungsfehlern aus der Europa League ausgeschlossen wurde, dürfte Spartak nachrücken.

Spartak Moskau gewann zwölfmal die sowjetische und seit 1992 neunmal die russische Meisterschaft, zum letzten Mal 2001.