Zweimal Rot, Messi-Hattrick und Rekord

Barcelona gewinnt ein turbulentes Spiel gegen Rayo Vallecano mit 5:1, verteidigt die Tabellenspitze souverän und stellt einen schier unglaublichen Rekord auf.

Messi und Neymar klatschen sich ab.

Bildlegende: Grund zur Freude Lionel Messi und Neymar haben gut lachen. Imago

Alle Wettbewerbe einberechnet ist Barcelona mit dem 5:1-Sieg gegen Rayo Vallecano seit 35 Spielen ungeschlagen – Rekord. Noch nie konnte eine spanische Mannschaft eine solche Serie hinlegen. Die bisherige Bestmarke von 34 ungeschlagenen Partien hatte Real Madrid in der Saison 1988/89 aufgestellt.

Dank dem Sieg verteidigen die Katalanen ihren Acht-Punkte-Vorsprung an der Spitze der Primera Division.

Suarez scheitert vom Punkt

Gegen Rayo Vallecano sorgten Ex-Basler Ivan Rakitic und Lionel Messi in der 1. Halbzeit innerhalb von knapp drei Minuten für die 2:0-Führung. Nach der Pause markierte der Argentinier noch seine Saisontreffer 18 und 19.

Das Skore hätte gar noch höher ausfallen können: Rayo Vallecano spielte nach zwei Roten Karten rund 25 Minuten nur noch zu neunt. Barça-Topskorer Luis Suarez verschoss zudem einen Penalty.