Messi oder Chile: Das Warten hat ein Ende

Argentinien wartet seit 22 Jahren auf einen Titel, Chile hat die Copa America noch nie gewonnen. Der Final in Santiago vom Samstag hat eine historische Komponente.

Lionel Messi mit dem Ball am Fuss

Bildlegende: Künstler Kann Messi endlich auch mit Argentinien jubeln? Imago

Lionel Messi hat mit Argentinien noch nie einen Titel gewinnen können. Ein Umstand, der in der Heimat des Superstars seit Jahren intensiv diskutiert wird. Insgesamt wartet die stolze Fussball-Nation Argentinien seit 22 Jahren auf einen Erfolg an einem grossen Turnier, 1993 gewann die «Albiceleste» die Copa America zum letzten Mal.

«  Wer die Tore schiesst, ist egal »

Lionel Messi

Messis Anteil an der Finalqualifikation 2015 ist gross. Allein im Halbfinal, beim 6:1-Kantersieg über Paraguay, bereitete der 28-Jährige 5 Tore vor. Allerdings wartet Messi noch immer auf seinen zweiten Treffer an der Copa – was zu bisweilen bizarr anmutender Kritik am Superstar führt. «Es ist doch egal, ob ich oder andere die Tore schiessen», reagierte Messi darauf angesprochen genervt.

Video «Fussball: Copa America, Highlights Argentinien - Paraguay» abspielen

Argentiniens Kantersieg gegen Paraguay

1:28 min, vom 1.7.2015

Argentinies Captain weiss: Nur mit dem Turniersieg könnte er etwas mehr aus dem Schatten des grossen Diego Maradona treten. Es wäre der 15. Triumph von Argentinien an der Copa America, womit die «Albiceleste» mit Rekordsieger Uruguay gleichziehen würde. «Wir sind voller Zuversicht und heiss darauf, zu gewinnen», sendet Messi eine Kampfansage in Richtung Gegner aus.

Dieser ist mit Chile gleichzeitig der Gastgeber der Copa und darf auf die Unterstützung des ganzen Landes zählen. Staatspräsidentin Michelle Bachelet verfolgt jede Partie des Teams und äussert sich anschliessend in Interviews zum Spiel. Die «goldene Generation» mit Arturo Vidal, Alexis Sanchez oder Jorge Valdivia soll für Chiles ersten Turniersieg überhaupt sorgen.

«  Der Final macht uns glücklich »

Jorge Valdivia

«Dass wir den Final erreicht haben, macht uns und das ganze chilenische Volk glücklich. Aber gewonnen haben wir immer noch nichts», weiss Valdivia. Zweimal stand Chile im Final (1979 und 1987). Gewonnen haben die Gastgeber noch nie – wie Messi mit Argentinien. Eine Serie wird am Samstag mit Sicherheit beendet werden.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 1.7.15, 22:20 Uhr