Mindestens 17 Tote an Fussballspiel in Angola

Mindestens 17 Tote und 75 Verletzte: Dieses traurige Ergebnis hatte eine Massenpanik bei einem Fussballspiel in Angola zur Folge.

Screenshot Google Maps

Bildlegende: Uige Das Unglück ereignete sich im Norden Angolas. Screenshot Google Maps

Mindestens 17 Personen sind am Freitagabend bei einer Massenpanik in einem Fussballstadion in Uige in Angola getötet worden. Hunderte von Fans hatten sich auf die vollbesetzten Tribünen gedrängt, um einen Match zwischen zwei lokalen Teams (Santa Rita de Cassia und Libolo) zu sehen. Rund 75 Menschen wurden verletzt, teilte der Spitaldirektor Ernesto Luis mit.