Zum Inhalt springen

Ausser Rand und Band So jubelte sich der Schweizer Testgegner an die WM

Am Dienstag empfängt die Schweiz Panama. Die Mittelamerikaner werden in Russland erstmals an einer WM vertreten sein.

Legende: Video 31 Mal «Goal» in 45 Sekunden abspielen. Laufzeit 0:52 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.03.2018.

Eigentlich müsste man ja auf einen Sieg Panamas hoffen, wenn die Mittelamerikaner am Dienstag auf die Schweiz treffen. Schliesslich zeigten die Mittelamerikaner Mitte Oktober, was ein wahres Fussballfest ist.

Jubelstürme ohne Ende

Rückblick: Am 11. Oktober 2017 stand ein ganzes Land Kopf, als Innenverteidiger Roman Torres in der 88. Minute das 2:1 gegen Costa Rica erzielte. Es war das Tor, das Panama erstmals an eine WM brachte, weil die USA gleichzeitig völlig überraschend bei Trinidad & Tobago 1:2 verloren.

Danach brachen alle Dämme; auf dem Rasen, in der Kommentatoren-Kabine und auf der Tribüne.

Legende: Video So feiert man eine WM-Teilnahme in Panama abspielen. Laufzeit 2:04 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.03.2018.

Fast vergessen geht dabei, dass Panama für die Qualifikation auch Glück beanspruchte: Beim 1:1-Ausgleich gegen Costa Rica profitierte man von einem Fehlentscheid des Schiedsrichters. Obwohl der Ball die Linie nicht überquert hatte, wurde auf Tor entschieden. Es sollte der Anfang eines Freudentags in Panama werden.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.