Barnetta: Der Leistungsträger von der Ersatzbank

Beim kriselnden Bundesligisten Schalke 04 kommt Tranquillo Barnetta momentan nicht über die Rolle des Ersatzspielers hinaus. Ganz anders ist seine Situation in der Nationalmannschaft. Dort ist er Teamstütze und wird auch gegen Griechenland in der Startformation stehen.

Video «Fussball: Barnetta vor dem Test-Spiel gegen Griechenland» abspielen

Fussball: Barnetta vor dem Test-Spiel gegen Griechenland

3:04 min, vom 5.2.2013

Mit 66 Einsätzen ist Tranquillo Barnetta der Routinier im Kader von Ottmar Hitzfeld und im Mittelfeld seit Jahren eine feste Grösse. «Ich freue mich immer auf die Spiele mit der Nationalmannschaft», sagt der Ostschweizer. «Besonders jetzt, wo meine Situation im Club nicht ganz so befriedigend ist.»

Bei Schalke 04 geniesst Barnetta längst nicht das gleiche Vertrauen wie im Nationalteam. In der Bundesliga stand er in 20 Runden erst einmal in der Startformation, 13 Mal wurde er eingewechselt.

«Weiterhin Gas geben»

Und die Situation wird für Barnetta nicht einfacher. Kurz vor Transferschluss haben die Schalker den Brasilianer Michel Bastos verpflichtet. Er spielt auf der gleichen Position wie der Schweizer und hat es gleich in die Start-Elf geschafft.

Davon will sich Tranquillo Barnetta nicht zu sehr unter Druck setzten lassen: «Ich werde weiterhin Gas geben und versuchen, meine Chancen zu nutzen.»

Zuerst will er aber im Nationalteam eine gute Leistung zeigen. Gegen Griechenland wird er nämlich einmal mehr von Anfang an spielen und das Team gar als Captain auf das Feld führen.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Die Partie Griechenland - Schweiz können Sie heute ab 20.00 Uhr live auf SRF zwei oder im Livestream mitverfolgen.