Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Das ist Ihre EM-Wunschgruppe: Portugal, Ungarn und Nordirland

Seit Dienstagabend sind die Auslosungstöpfe für die EM 2016 in Frankreich bekannt. Wir haben die SRF-User nach ihrer Wunschgruppe befragt, über 6000 Teilnehmer haben ihre Stimme abgegeben. Das ist das Resultat.

Bei der Auslosung am 12. Dezember in Paris wird sich zeigen, gegen wen die Schweizer Nati an der Europameisterschaft 2016 in Frankreich in der Vorrunde antreten muss. Wenn es nach den SRF-Usern geht, sollen der Schweiz aus den drei Lostöpfen Portugal, Ungarn und Nordirland zugelost werden.

Topf 1: Portugal

Relativ deutlich setzt sich im Topf 1 Portugal als Wunschgegner durch, gefolgt von der momentanen Weltnummer 1 Belgien und Deutschland. Scheint so, als wollen die SRF-User dem Weltmeister Deutschland in der Vorrunde aus dem Weg gehen. Lieber Cristiano Ronaldo als Thomas Müller also.

Topf 3: Ungarn

Am deutlichsten ist das Resultat bei Topf 3: Tschechien, Polen, Rumänien und die Slowakei hatten bei der Abstimmung keine Chance und sind als Schweizer Gruppengegner nicht erwünscht. Immerhin 26 Prozent wünschen sich Schweden mit Superstar Zlatan Ibrahimovic als Gruppengegner. Doch an der Spitze liegt klar Ungarn mit 37 Prozent.

Topf 4: Nordirland

Am engsten fiel die Abstimmung im vierten Topf aus. Island und Wales wünschen sich je knapp ein Fünftel aller User; fast ein Viertel Albanien oder Nordirland, die sich an der Spitze ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Letztlich gab nur ein Prozent mehr den Ausschlag zugunsten des Debütanten Nordirland.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.11.15, 20:30 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.