Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Die Nati im Form-Check: Lichtblicke und Fragezeichen

Wer drängt sich bei der Nati für einen Einsatz in den Barrage-Spielen gegen Nordirland auf? Wir liefern einen Überblick.

Mit Johan Djourou fällt ein Stammverteidiger aus, Ersatz ist gefragt.

Zudem steht hinter weiteren Positionen ein Fragezeichen:

  • Aussenverteidigung: Ricardo Rodriguez plagte sich zuletzt mit muskulären Problemen rum. Möglich, dass er ersetzt werden muss. Sein Ersatz François Moubandje fehlt verletzt. Michael Lang stünde als Alternative bereit.
  • Mittelfeld: Valon Behrami droht ebenfalls auszufallen. Wer soll die Position neben Granit Xhaka besetzen?
  • Offensive: Blerim Dzemaili und Admir Mehmedi sind ohne Spielpraxis, Breel Embolo hat noch nicht zur alten Stärke zurückgefunden. Die Chance für andere Akteure?

Legende: Video Kurze Barrage-Vorbereitung für die Nati abspielen. Laufzeit 2:24 Minuten.
Aus sportaktuell vom 06.11.2017.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jonathan Fay (JonathanFay)
    Um es ins Verhältnis zu bringen: Ein Super League Club gegen einen Challange League club. 95% der Spieler der CH spielen für ein Verein, der in den besten 5 Ligen spielt! Mit 27 Pkt. vs. 19 Pkt. hat es die Schweiz nur verdient, weiter zu kommen. Wenn beide Mannschaften ihr bestes geben, gewinnt die Schweiz 1:3 in Nordirland und 4:0 in der Schweiz.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von V. Böhm (vbo)
      ... Dann bin ich ja beruhigt und kann ohne schlechtes Gewissen den TV abgeschalten lassen. Jedoch bringen es die CH-Spieler auch dieses Jahr wieder hin, mitten in der Saison ein Formtief zu haben, siehe Seferovic oder Mehmedi. Wird wohl doch nicht so klar wie Sie meinen, Herr Fay...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Tim Geeler (Tim Geeler)
      Nordirland hat in 10 Spielen 6 Gegentore erhalten. 5 davon gegen Deutschland. Weiss bei allem Optimismus nicht wie die Schweiz da 7 Tore in 2 Spielen schiessen soll. Aber ja, würde gerne eines Besseren belehrt werden.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von tom tudo (tudo)
      Die schweiz wird knapp als wm teilnehmer aus diesen beiden spielen herausgehen. Das wäre auch bei einer anderen spitzenmannschaft wie ITA D FRA nicht anders.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen