Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Die #Nati in Topf 1? «Ridiculous»

Die Schweiz gehört bei der Gruppenauslosung zur WM in Brasilien erstmals zu den 8 gesetzten Teams. Während die Freude hierzulande riesig ist, fallen die Reaktionen aus dem Ausland meist negativ aus. Vor allem in England, das nur in Topf 2 ist, stösst das Ranking-System der FIFA auf Unverständnis.

54 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Casutt, Vaduz
    Die Fifa-Weltrangliste hat bestimmt Ihre Tücken, aber nichtsdestotrotz zeugt es von Neid, Missgunst und insbesondere von Arroganz, wenn nicht nur ein mittlerweile schon längere Zeit (!) bestehendes System, sondern Teams wie diejenigen der Schweiz oder von Belgien derart kritisiert werden. Holland oder England haben auch schon Turniere verpasst! Ich würde vorschlagen, dass wir die Antwort auf dem Platz geben. Einige werden erfahren, dass es gefährlich sein kann, "die Kleinen" zu unterschätzen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von rdg, goldau
    Die CH in Topf 1, ein Skandal wenn man bedenkt das England und Holland gegen diese die CH keine Chance hat in Topf 2 sind. Natürlich wollen jetzt alle zu den Schweizern zugelost werden
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A. Stahel, Kt. Zürich
    Die wollen alle die Schweiz in der Gruppe haben? Bitteschön, sollen sie nur kommen! :D
    Ablehnen den Kommentar ablehnen