Drmic: «Wie ein erstes Nati-Aufgebot»

Nach über einem Jahr ist Josip Drmic in die Nationalmannschaft zurückgekehrt. Nicht nur das Team hat sich verändert, sondern auch der Spieler.

Video «Drmic über seine lange Verletzungspause» abspielen

Drmic über seine lange Verletzungspause

1:17 min, vom 23.3.2017

Mehr als ein Jahr ist es jetzt her, als sich Josip Drmic seine schwere Verletzung zugezogen hat. Knorpelschaden am Knie, monatelange Pause, Gedanken ans Karriereende. «Die Pause hat mich als Mensch verändert», sagt Drmic.

«  Gemerkt, wie schnell es im Sport und im Leben gehen kann. »
Video «Drmic über die Veränderungen in der Nati» abspielen

Drmic über die Veränderungen in der Nati

1:20 min, vom 23.3.2017

Er habe in der langen Zeit an Lebenserfahrung gewonnen, sagt Drmic. «Die Verletzung hat mir gezeigt, wie schnell es im Sport und im Leben allgemein gehen kann.» Diese Erfahrungen können ihn nur stärker machen, ist der Offensivspieler überzeugt.

Im Dezember stand Drmic erstmals wieder in der Bundesliga auf dem Rasen, nun nach knapp 18 Monaten Pause also das Comeback in der Nati. «Ich habe mich wahnsinnig gefreut», erzählt Drmic über das Aufgebot. «Es war fast wie beim ersten Mal in der Nati überhaupt.»

«  Froh, wieder ein Teil der Nati zu sein. »

Die Veränderungen im Schweizer Team habe er schon aus der Fremde wahrgenommen. Mittendrin bestätigen sich die Eindrücke, dass in der Nati ein neuer Wind weht. «Ich bin wirklich froh, dass das Team derart gut gewachsen ist und ich wieder ein Teil davon sein kann», freut sich Drmic.

Vor seiner Verletzung war Drmic in der Nati unbestrittener Stammspieler; an der WM 2014 in Brasilien etwa stand er in drei von vier Spielen in der Startformation. Klar, will Drmic wieder diesen Stellenwert im Team von Vladimir Petkovic erlangen.

Die Lust auf einen Einsatz am Samstag

«Der Trainer hat verschiedene Möglichkeiten. Ich werde alles daran setzen, dass ich bereit bin und dem Team am Samstag gegen Lettland helfen kann.» Das Ziel ist klar: Drei Punkte gegen Lettland und damit ein weiterer grosser Schritt in Richtung WM 2018 in Russland.

Video «Drmic über seine Perspektiven in der Nati» abspielen

Drmic über seine Perspektiven in der Nati

1:19 min, vom 23.3.2017

Sendebezug: SRF zwei, sportflash, 21.03.2017, 20:10 Uhr