Fernandes rückt für Schwegler nach

Ottmar Hitzfeld hat für die WM-Qualifikation Gelson Fernandes für den verletzten Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler nachnominiert. Inzwischen ist auch Schweglers Verletzung bekannt: Der Frankfurt-Captain hat sich das Innenband gerissen und fällt mehrere Wochen aus.

Gelson Fernandes wurde kurzfristig aufgeboten.

Bildlegende: Im Kreis der Nati Gelson Fernandes wurde kurzfristig aufgeboten. Keystone

Gelson Fernandes lief bislang 43 Mal für die Nati auf. Zuletzt wurde er im Februar im Testspiel in Griechenland (0:0) eingewechselt. Der 27-Jährige stand nach seinem Wechsel im Sommer zum SC Freiburg bei den Breisgauern in allen 4 Saisonspielen in der Startelf und spielte im defensiven Mittelfeld durch.

Fernandes wird mit Freiburg am Freitag noch ein Testspiel gegen den FC Zürich bestreiten und danach zur Nati nach Feusisberg reisen. Am Samstag soll er mit dem Team von Ottmar Hitzfeld trainieren.

Schwegler: Innenbandriss und 4 Wochen Pause

Frankfurt-Captain Schwegler hatte sich im Donnerstag-Training am linken Knie verletzt. Wie Untersuchungen am Freitagmorgen ergaben, zog sich der 26-Jährige dabei einen Innenbandriss zu. Schwegler muss operiert werden und fällt für mehrere Wochen aus.