Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Historisch: Schweiz vor Brasilien klassiert

In der neuen FIFA-Weltrangliste belegt die Schweiz wieder den 12. Platz. Die Nati ist damit zum ersten Mal seit Einführung dieses Klassements im Jahr 1993 vor Rekord-Weltmeister Brasilien klassiert.

Die Schweiz ist momentan vor Brasilien am Ball.
Legende: Ungewöhnlich Die Schweiz (hier Gökhan Inler in einem Testspiel im November 2006) ist momentan vor Brasilien am Ball. EQ Images

Die Schweiz kehrte dank dem 2:1-Testspiel-Sieg im vergangenen November gegen Tunesien auf den 12. Platz zurück. Die Mannschaft von Ottmar Hitzfeld hatte diese Position bereits vor 2 Monaten belegt, fiel jedoch zwischenzeitlich auf Rang 16 zurück.

Nur an 18. Stelle liegt Brasilien, das so schlecht klassiert ist wie noch nie. Weil die «Seleçao» als Gastgeberin der WM 2014 keine Qualifikation und damit nur Testspiele bestreitet, kann sie kaum Punkte sammeln.

Kolumbien auf dem Vormarsch

Innerhalb der Top Ten gab es kaum Änderungen: Italien stiess auf den 4. Platz vor, während Portugal auf Rang 7 zurückfiel. Gar 3 Ränge gut machte Kolumbien, das neu den 5. Platz inne hat und damit nach Argentinien (3.) die zweitbeste Mannschaft aus Südamerika ist. Angeführt wird die Rangliste unverändert von Welt- und Europameister Spanien vor Deutschland. In den Top 50 stellen Europa mit 27, Südamerika mit 9 und Afrika mit 8 Ländern weiter die meisten Teams.

FIFA-Ranking am 19. Dezember 2012:

1. (Vormonat: 1.) Spanien 1606. 2. (2.) Deutschland 1437. 3. (3.) Argentinien 1290. 4. (5.) Italien 1165. 5. (8.) Kolumbien 1164. 6. (6.) England 1151. 7. (4.) Portugal 1144. 8. (7.) Holland 1124. 9. (9.) Russland 1070. 10. (10.) Kroatien 1064. 11. (12.) Griechenland 1033. 12. (16.) Schweiz 1004. - Ferner: 17. (18.) Frankreich 494. 18. (13.) Brasilien 946. 24. (26.) Norwegen* 810. 49. (49.) Slowenien* 591. 63. (67.) Albanien* 518. 90. (96.) Island* 392. 132. (127.) Zypern* 248. 154. (157.) Liechtenstein 3. *Gegner der Schweiz in der WM-Qualifikation.

Legende: Video Dank dem Sieg in Tunesien ist die Schweiz 12. im FIFA-Ranking abspielen. Laufzeit 3:28 Minuten.
Vom 14.11.2012.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Toni Lötscher, Marbach
    Ja ein Witz ist diese Rangliste.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Booba, Kloten
    Ein Witz! Diese Rangliste macht null Sinn. Brasillien schlechter als die Schweiz?! Brasillien ist eine TOP Mannschaft und hat TOP Spieler, sprich Neymar, Thiago Silva, Hulk etc. Die Schweiz kann mit so einer Mannschaft nicht mithalten und ist daher dem Platz nicht gerecht! Schon klar hat die Schweiz so einen Platz wenn sie nur gegen Mannschaft wie Island und Tunesien spielt. Und Frankreich auf Platz 18? Auf die Liste sollte man nicht gehen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von N.N., N.N.
    Nicht ganz! Ein Blick auf die allererste FIFA-Weltrangliste vom August 1993 zeigt folgende Rangliste: 1. Deutschland / 2. Italien / 3. SCHWEIZ / 4. Schweden / 5. Argentinien / 6. Republik Irland / 7. Russland / 8. BRASILIEN / 9. Norwegen / 10. Dänemark. Bei der Einführung dieses Klassements im Jahr 1993 war die Schweiz also schon einmal vor Rekord-Weltmeister Brasilien klassiert. Es ist dies aber auch bis heute die höchste Platzierung geblieben...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen