Lichtsteiner: «Sind immer für krassen Abwehrfehler gut»

Stephan Lichtsteiner hat nach dem erknorzten 2:1-Sieg in Litauen kein Blatt vor den Mund genommen und die Leistung des Teams harsch kritisiert. Was der Nati-Verteidiger zu sagen hatte, erfahren Sie im Interview.

Video «Fussball: EM-Quali, Litauen-Schweiz, Interview Lichtsteiner» abspielen

Deutliche Worte von Nati-Verteidiger Stephan Lichtsteiner

2:00 min, vom 15.6.2015

Stephan Lichtsteiner mochte die 3 Punkte in Litauen nicht schönreden. Der Auftritt in Vilnuis passte dem Ersatz-Captain sprichwörtlich hinten und vorne nicht. «Hinten sind wir immer für krasse Abwehrfehler gut. Das müssen wir ändern, wenn wir eine Spitzenmannschaft sein wollen.»

Aber auch die ausgelassenen Chancen waren dem Juventus-Verteidiger ein Dorn im Auge. «Wir müssen aggressiver das 1:0 suchen, dann wird das ein komplett anderes Spiel. Nicht erst ein Hacken da und noch ein ‹Trickli› dort.» Was Lichtsteiner sonst noch zu sagen hatte, erfahren Sie hier im Video.