Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Mvogo, Bertone, Tarashaj – Das «Herzstück» der U21-Nati

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft trifft am Montag im Rahmen der EM-Qualifikation auf England. Eine wichtige Rolle im Team von Heinz Moser nimmt die Achse Yvon Mvogo – Leonardo Bertone – Shani Tarashaj ein.

Legende: Video Von Vorbildern, Witzbolden und Traumklubs abspielen. Laufzeit 1:32 Minuten.
Vom 10.11.2015.

Während die A-Nati das Jahr mit 2 Testspielen gegen die Slowakei und Österreich ausklingen lässt, haben die U21-Cracks noch einen wichtigen Ernstkampf vor sich. Das Team von Heinz Moser trifft am Montag in Brighton im letzten EM-Quali-Spiel des Jahres auf England.

U21 - EM-Quali

RangLandSpieleSiegeRemisNiederl.TorePunkte
1.Norwegen
42115:37
2.Schweiz
32105:27
3.England
22004:06
4.Kasachstan
41033:73
5.5. Bosnien-Herzegowina
30032:70

Die wichtigste Achse im Schweizer Team, die Coach Moser auch als «Herz der Mannschaft» bezeichnet, bilden Yvon Mvogo, Leonardo Bertone und Shani Tarashaj. Wir stellen Ihnen das Trio ein wenig näher vor:

  • Yvon Mvogo: Der 21-Jährige gehört zweifelsohne zu den hoffnungsvollsten Nachwuchsspieler in der Schweiz. Der 21-jährige Stammtorhüter von YB ist auch in der U21-Nati als Captain gesetzt. Ein Sprung in den A-Kader wird für ihn aber kein Leichtes, stehen ihm mit Yann Sommer, Roman Bürki und Marwin Hitz doch gleich 3 gestandene Bundesliga-Profis vor der Sonne.
Shani Tarashaj. Ein super Stürmer in Hochform.
Autor: Mvogoauf die Frage, wer der talentierteste U21-Spieler ist
  • Leonardo Bertone: Er ist sowohl bei YB als auch im Nationalteam als defensiver Mittelfeldspieler gesetzt. Der 21-Jährige ist Vize-Captain der Auswahl und ordnet als Spielmacher den Aufbau. Bertone ist nicht als Filigrantechniker bekannt, seine Hartnäckigkeit und Torgefährlichkeit haben ihn aber dorthin gebracht, wo er jetzt steht.

AC Milan.
Autor: Bertoneauf die Frage, wie sein Traumklub heisst
  • Shani Tarashaj: Der Aufsteiger der Saison. Er hat für die Grasshoppers in dieser Saison bereits 7 Mal getroffen, in der EM-Quali hat der 20-Jährige 3 der 5 Tore erzielt. Im Klub stand er zuletzt etwas im Schatten von Munas Dabbur, auch weil er derzeit die Spitzensport-RS absolviert und nicht mehr regelmässig zum Einsatz kommt. Nichtsdestotrotz ist er bei Moser eine feste Grösse und auch gegen England in der Offensive gesetzt.

Xherdan Shaqiri. Er hat herausragende Fähigkeiten im Abschluss.»
Autor: Tarashajüber sein Vorbild in der A-Nati.

Die kompletten Interviews mit dem U21-Trio können Sie sich im obigen Video ansehen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 10.11.2015, 18:45 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.