Nati mit Dzemaili und Kasami

Nach Gökhan Inler fällt im Schweizer Nationalteam für das EM-Quali-Spiel in San Marino auch Valon Behrami aus. Der Mittelfeldspieler wird wegen Kniebeschwerden geschont.

Xherdan Shaqiri, Blerim Dzemaili und Pajtim Kasami (v.l.n.r.)

Bildlegende: Das Schweizer Mittelfeld Xherdan Shaqiri, Blerim Dzemaili und Pajtim Kasami (v.l.n.r.) spielen gegen San Marino von Beginn weg. Keystone

Den Platz von Inler im zentralen Mittelfeld nimmt Blerim Dzemaili ein. Für Behrami kommt im rechten Mittelfeld Pajtim Kasami zum Einsatz. Die Mittelreihe wird komplettiert durch Granit Xhaka.

Von Bergen von Beginn weg

Philippe Senderos, der das Team bereits am Samstag verlassen hat, wird in der Innenverteidigung ersetzt durch Steve von Bergen.

Im Sturm vertraut Nationalcoach Vladimir Petkovic dem gleichen Trio wie vor fünf Tagen beim 0:1 in Slowenien: Haris Seferovic, Xherdan Shaqiri und Josip Drmic.

Schweizer Aufstellung: Sommer; Lichtsteiner, Djourou, Von Bergen, Rodriguez; Kasami, Dzemaili, Xhaka; Seferovic, Shaqiri, Drmic.