Premiere für die Nati im neuen Jahr

Bosnien-Herzegowina ist im kommenden Jahr der zweite Testgegner der Schweizer Nationalmannschaft in der Vorbereitung auf die EM-Endrunde in Frankreich.

Video «Fussball: Die Nati testet erstmals gegen Bosnien-Herzegowina» abspielen

Die Nati testet erstmals gegen Bosnien-Herzegowina

0:24 min, vom 10.12.2015

Die SFV-Auswahl empfängt Bosnien-Herzegowina am 29. März im Zürcher Letzigrund. Gegen den WM-Teilnehmer von 2014 hat die Schweiz bislang noch kein Länderspiel bestritten.

In der Barrage an Irland gescheitert

Vier Tage vor dem ersten Heimspiel 2016 trifft das Team von Nationalcoach Vladimir Petkovic am Karfreitag, 25. März in Dublin auf Irland. Im Gegensatz zu den Bosniern haben sich die Iren für die EURO in Frankreich qualifiziert – und zwar dank eines Barrage-Erfolgs gegen Bosnien-Herzegowina.

Bei der WM-Premiere 2014 in Brasilien hatten die Bosnier die K.o.-Phase knapp verpasst. Gegen den späteren Vizeweltmeister Argentinien verloren sie 1:2, gegen Nigeria 0:1. Den Iran schlug man 1:0.

Im Rahmen des EM-Vorbereitungscamps will die Schweiz Ende Mai und Anfang Juni zwei weitere Testspiele im eigenen Land austragen.