Schweiz ohne Rodriguez in Estland

Das Schweizer Nationalteam ist ohne Ricardo Rodriguez zum letzten EM-Qualifikationsspiel nach Estland gereist. Der linke Aussenverteidiger hat Nationaltrainer Vladimir Petkovic darum gebeten, in der Schweiz bleiben zu dürfen.

Fussballer.

Bildlegende: Bleibt zuhause Ricardo Rodriguez ist nicht nach Estland gereist. Keystone

Ricardo Rodriguez verpasst das letzte Spiel im Rahmen der EURO-Qualifikation mit der Schweizer Nationalmannschaft am Montagabend. Der Aussenverteidiger trat die Reise nach Estland aus privaten Gründen nicht an. Gemäss einer Meldung von blick.ch ist seine Mutter schwer krank.

Video «Fussball: Schweizer Nati, PK mit Trainer Vladimir Petkovic» abspielen

Petkovic: «Ich denke bereits an Estland»

1:35 min, vom 10.10.2015

Coach Vladimir Petkovic verzichtete auf eine Nachnomination. Deshalb flogen nur 21 Spieler nach Tallinn, wo am Sonntag um 17:00 Uhr ein erstes Training auf dem Programm steht. Das ursprünglich in St. Gallen angesetzte Training vor dem Abflug hatte Petkovic ausfallen lassen.

Estland praktisch out

Estland hat nur noch rechnerische Chancen, den Barrage-Platz zu erreichen. Dazu benötigen die Balten einen hohen Sieg gegen die Schweiz, gleichzeitig darf Slowenien gegen San Marino nicht punkten.