Scolari: «Es ist ein wichtiger Test»

Rekordweltmeister Brasilien wird am Mittwoch im Testspiel gegen die Schweiz in Bestbesetzung antreten. Fehlen wird einzig Innenverteidiger David Luiz.

Video «Brasilien vor dem Spiel gegen die Schweiz («sportaktuell»)» abspielen

Brasilien vor dem Spiel gegen die Schweiz («sportaktuell»)

2:58 min, vom 13.8.2013

«Ich werde die im Moment beste Mannschaft nominieren», sagte Brasiliens Coach Luis Felipe Scolari an der Medienkonferenz 24 Stunden vor dem Spiel in Basel. Verzichten werden die Ballzauberer vom Zuckerhut lediglich auf den am Knie lädierten David Luiz. Für den Chelsea-Verteidiger wird mit Bayerns Dante aber ein valabler Ersatz auflaufen.

Scolari rechnet im Spiel gegen die Schweiz mit einem intensiven Duell: «Das ist die erste Partie der Saison, die Brasilien zum WM-Titel führen soll. Deshalb ist das ein wichtiger Test für uns», so Scolari.

5 Akteure schon im Meisterschafts-Rhythmus

Einige Fragezeichen gibt es trotzdem: «Es ist nicht ganz einfach, die richtige Mischung zu finden, da die meisten Spieler mit den Klubs noch in der Vorbereitung stehen», denkt Scolari. Immerhin befinden sich mit Dante und Luiz Gustavo (beide Bayern), Thiago Silva und Maxwell (beide Paris SG) sowie Hulk (Zenit St.Petersburg) bereits fünf Spieler der voraussichtlichen Startformation im Meisterschaftsbetrieb.

«Wir sind noch im Aufbau»

Generell sieht Scolari sein Team aktuell auf gutem Kurs Richtung Heim-WM 2014: «Ich bin sehr zufrieden, was wir seit dem letzten Herbst erreicht haben. Aber es bleiben noch neun Monate bis zur WM und wir sind nach wie vor im Aufbau», sagt Scolari, dessen Team am Confed Cup die grossen Ambitionen mit Nachdruck unterstrichen hat.

Mögliche Aufstellung Brasilien: Julio Cesar; Dani Alves, Thiago Silva, Dante, Maxwell; Paulinho, Luiz Gustavo; Hulk, Oscar, Neymar; Fred.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

«SRF zwei» zeigt das Spiel zwischen der Schweiz und Brasilien am Mittwoch ab 20.00 Uhr live.