Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Seferovic: «Ich kann nicht in jedem Spiel ein Tor schiessen»

Nati-Stürmer Haris Seferovic läuft es seit seinem Wechsel zu Benfica bestens. Den Schwung will er nun auch in die Nati mitnehmen und sein Team zu Siegen über Andorra und Lettland schiessen.

Legende: Video Die Form stimmt: Haris Seferovic vor den WM-Quali-Spielen abspielen. Laufzeit 3:06 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.08.2017.

Haris Seferovic lässt keine Zweifel daran, dass es ihm in Lissabon gefällt. «Die Stadt ist super, das Wetter immer mega, stets um die 30 Grad. Da kann man sich nicht beklagen», sagt der Schweizer Nati-Stürmer, der seit diesem Sommer neu für Portugals Rekordmeister Benfica Lissabon spielt.

4 Tore in 5 Spielen

Dass es dem Mann aus Sursee bei Benfica und in Lissabon gefällt, wirkt sich auch auf dem grünen Rasen aus. In 5 Pflichtspielen hat Seferovic bereits 4 Tore geschossen. Den Stammplatz, den er bei Eintracht Frankfurt in der letzten Saison verloren hatte, ist ihm bei den Lusitaniern zurzeit sicher.

Das Spielsystem passt sehr gut zu mir.
Autor: Haris Seferovicüber Benfica Lissabon
Legende: Video Das goldene Tor von Haris Seferovic bei Chaves - Benfica (0:1) abspielen. Laufzeit 0:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.08.2017.

Die Integration bei Benfica sei problemlos verlaufen, wie Seferovic erzählt. «Ich habe mich auf den neuen Klub gefreut und bin sehr gut aufgenommen worden», sagt er.

Zugute komme ihm auch die Taktik Benficas: «Es ist ein grosser Unterschied zu Frankfurt. Unser Mittelfeld ist viel offensiver, es ist unglaublich viel Qualität vorhanden. Das Spielsystem passt sehr gut zu mir», freut er sich.

Ich weiss, dass ich jetzt nicht mehr so viele Chancen brauche.
Autor: Haris Seferovicüber seine aktuelle Form

Seferovic geht nun davon aus, dass er seinen Schwung auch in die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Andorra und Lettland mitnehmen kann: «Ich komme mit Selbstvertrauen hierhin, bin happy und ich weiss, dass ich jetzt nicht mehr so viele Chancen brauche», gibt er sich zuversichtlich. Und bleibt gleichzeitig mit beiden Füssen auf dem Boden: «Ich werde weiterhin hart arbeiten. Aber mir ist auch klar, dass ich nicht in jedem Spiel ein Tor schiessen kann.»

Legende: Video Seferovic: «Der Unterschied zu Frankfurt ist sehr gross» abspielen. Laufzeit 3:19 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.08.2017.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 28.08.2017, 22:30 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.