Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Was in Wien für die Sicherheit unternommen wird

Nach den Terroranschlägen in Paris am vergangenen Freitag ist klar, dass auch der Fussball zum konkreten Ziel werden kann. Deshalb findet das Testländerspiel Österreich gegen die Schweiz am Dienstag in Wien unter speziellen Umständen statt.

Legende: Audio Mehr Sicherheit in Wien (Radio SRF 3) abspielen.
1:57 min

Die Auswirkungen nach den Terroranschlägen in Paris vom vergangenen Freitag gehen auch am Fussball nicht spurlos vorbei. Deshalb wurden rund um das Ernst-Happel-Stadion in Wien vor dem Testländerspiel Österrreich gegen die Schweiz die Sicherheitsvorkehrungen erhöht.

«Spätestens seit Freitag ist klar, dass auch der Fussball als konkretes Ziel des Terrors auserkoren worden ist», sagt Bernhard Neuhold, Sicherheitschef beim Österreichischen Fussballbund.

Enge Zusammenarbeit

Zwischen den Fussballverbänden beider Länder, der Polizei und dem österreichischen Verfassungsschutz wird eng zusammengearbeitet, damit die Sicherheit gewährleistet sein wird. Was genau für Massnahmen ergriffen wurden, erfahren Sie im Audio-Beitrag.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Testspiel zwischen Österreich und der Schweiz können Sie am Dienstag ab 20:30 Uhr live auf SRF zwei und srf.ch/sport und integral auf Radio SRF 3 mitverfolgen.