Yann Sommer im Nati-Tor - Marco Wölfli muss zuschauen

FCB-Keeper Yann Sommer wird am Samstag beim WM-Quali-Spiel in Nikosia im Tor der Schweizer Nati stehen. Damit bleibt YB-Hüter Marco Wölfli die Rolle des Ersatzkeepers.

Video «Sommer steht gegen Zypern im Tor» abspielen

Sommer steht gegen Zypern im Tor

0:20 min, vom 19.3.2013

«Ich plane mit Yann Sommer», sagte Ottmar Hitzfeld vor dem 1. Nati-Training in Rapperswil. Stammkeeper Diego Benaglio muss gegen Zypern wegen einer Sperre passen. Hitzfeld hat wiederholt betont, dass Benaglio die Nummer 1 sei und er dahinter in Sommer und Wölfli zwei erstklassige Goalies habe.

3. Spiel in Folge für Sommer

Doch nun kommt der 24-jährige Sommer am Samstag zu seinem 3. Länderspiel in Folge. Der Basler hatte bereits bei den Testspielen gegen Tunesien (2:1) und Griechenland (0:0) zwischen den Pfosten gestanden.

Der 30-jährige Wölfli scheint auf die Nummer-3-Position abzurutschen - und wird von GC-Hüter Roman Bürki bedrängt, der für das Zypern-Spiel auf Pikett ist. Zur weiteren Ausgestaltung seiner Stammelf machte Hitzfeld keine Angaben.

Abreise am Donnerstag

Die Nati traf sich vor dem 1. Training in Feusisberg. Am Donnerstag wird sie nach Zypern abfliegen.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt den Match Zypern-Schweiz am Samstag ab 17.00 Uhr.