Basel im Cupfinal ohne Streller und Schär

Der FC Basel muss im Cupfinal am Ostermontag zwei gewichtige Ausfälle verkraften. Captain Marco Streller und Verteidiger Fabian Schär fallen für die Partie gegen den FC Zürich aus.

Video «Fussball: Basel - FCZ, Das Tor zum 1:0» abspielen

Das 1:0 von Basel gegen den FCZ

0:26 min, vom 16.4.2014

Marco Streller zog sich im Meisterschaftsspiel gegen den FC Zürich (4:2) einen kleinen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu, wie der FC Basel auf seiner Homepage mitteilte.

Führung vorbereitet und verletzt ausgeschieden

Streller hatte in der 8. Minute das 1:0 durch Giovanni Sio mustergültig vorbereitet. Der FCB-Captain verletzte sich aber ausgerechnet bei dieser Aktion und musste umgehend nach der Führung ausgewechselt werden. Wann der 32-Jährige wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren kann, hängt vom Heilungsverlauf ab.

Schär 2 bis 3 Wochen out

Innenverteidiger Fabian Schär erlitt im Abschlusstraining für das Spiel gegen die Zürcher ebenfalls im linken Oberschenkel eine Zerrung. Nach medizinischen Untersuchungen steht fest, dass er zwei bis drei Wochen ausfallen wird.