Zum Inhalt springen

Schweizer Cup Lausanne oder GC: Wessen Höhenflug findet ein Ende?

Mit Lausanne und GC treffen im Schweizer Cup zwei äusserst formstarke Teams aufeinander. Wer setzt sich durch?

Fussballspieler
Legende: Harter Fight Welcher Super-League-Klub bleibt in den Achtelfinals hängen? Keystone

In den Achtelfinals des Schweizer Cups messen sich Lausanne und GC im einzigen Duell zweier Teams aus der höchsten Spielklasse.

Zudem verleihen auch die folgenden Zahlen der Affiche das Attribut «Schlagerspiel»:

  • 4:0 – Mit diesem Resultat gewannen die beiden Equipen ihr letztes Meisterschaftsspiel. Lausanne liess St. Gallen keine Chance, die Grasshoppers entschieden das Zürcher Derby für sich.
  • 7 Partien – So lange dauert Lausannes Serie der Ungeschlagenheit in der Super League bereits an. Beim Konkurrenten aus Zürich sind es gar 8 Spiele ohne Niederlage.
  • Nach 18 sieglosen Heimspielen Fluch gebrochen – Mittlerweile können die Waadtländer auch zuhause auf der Pontaise wieder gewinnen.

Es herrscht derzeit eitel Sonnenschein beim FC Lausanne-Sport. Die Westschweizer sind so etwas wie das Team der Stunde. Das 4:0 beim FC St. Gallen akzentuierte den aktuellen Höhenflug der Elf von Fabio Celestini. Und es zeigte auch, dass die Mannschaft verstanden hat, was ihr Trainer will: Eine tiefstehende, kompakte Formation, die jederzeit mit überfallartigen Kontern für Gefahr sorgen kann.

Formstarke Lausanner...

Dabei ist es noch nicht lange her, dass das Team vom Genfersee nach 6 Spieltagen sieglos den letzten Tabellenrang bekleidete. Dann folgte die grosse Wende: Vollerfolge gegen Basel, YB, Luzern und St. Gallen liessen Lausanne auf Rang 6 vorstossen. Der Sieg gegen die Berner bedeutete auch das Ende des 18 Spiele umfassenden «Heimfluchs». Der Rückstand auf den 2. Rang beträgt aktuell nur 5 Punkte.

...gegen formstarke Zürcher

Mit GC wartet nun jedoch ein Gegner mit ganz ähnlicher Gemütslage. Bei der 4:0-Demonstration im Derby gegen den FCZ präsentierten sich die «Hoppers» defensiv stilsicher und offensiv effizient. Und das Gefühl einer Niederlage scheint Trainer Murat Yakin mittlerweile auch nicht mehr zu kennen.

Sendebezug: SRF zwei, «Super League – Goool», 22.10.2017 18:00 Uhr

Sendehinweis

Lausanne oder GC? Wer in die Viertelfinals des Schweizer Cup einzieht, können Sie am Mittwoch live mitverfolgen: Ab 20:20 Uhr live auf SRF info und in der Sport App.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.