SC Buochs vor Cup-Derby «in Top-Verfassung»

Der Zweitligist Buochs, der in der 2. Cup-Hauptrunde sensationell YB ausgeschaltet hat, steigt mit intakten Chancen in den Achtelfinal gegen den Erstligisten Schötz. Nach einer vorübergehenden Baisse sei sein Team in «optimalem Zustand», sagt Trainer Dave Andreoli.

Trainer Dave Andreoli und Exponenten des SC Buochs umarmen sich.

Bildlegende: Geht Cup-Euphorie weiter? Buochs-Trainer Dave Andreoli (links) feiert den Sieg über YB. Keystone

Der 1:0-Coup am 20. September gegen YB hatte seinen Preis: «Wir haben Kraft und Energie verbraucht», gibt Dave Andreoli, der 32-jährige Trainer des Nidwaldner Amateurklubs, zu. «Aber nach zwei Wochen haben wir uns gefangen. Jetzt sind wir - auch mental - in einer Top-Verfassung.»

Nur noch der Unterschied einer Klasse

Letztes Wochenende siegte Buochs in der 2. Liga interregional mit 5:1. Achtelfinal-Gegner Schötz aus der 1. Liga hat hingegen 4 der letzten 5 Spiele verloren, zuletzt mit 0:5.

Also ein Gegner in Reichweite? «Das kann man so sagen. Sie spielen schliesslich 'nur' eine Stufe über uns», sagt Andreoli, der auch auf die spezielle Situation im Cup und auf das Momentum hinweist. Allerdings werde sich Schötz im Cup rehabilitieren wollen, warnt der ehemalige Mittelfeldspieler des FC Luzern.

«Schöne Derby-Affiche»

Dass die Auslosung keinen neuerlichen Kracher gegen einen Super-League-Klub ergab, stört Andreoli keineswegs. «Nachdem wir die Sensation geschafft haben, ist uns jeder Gegner recht. Für die Innerschweiz ist es sowieso eine schöne Affiche.»

Andreoli hat selbst grosse Cup-Erfahrung. Mit Luzern stand er 2005 gar im Final und erzielte dort das Ehrentor beim 1:3 gegen Zürich. Eine solche Erfahrung versuche man auch den Spielern zu vermitteln. Mit dem langjährigen FCL-Spieler Christophe Lambert, dem Torschützen gegen YB, habe man aber auch einen Spieler mit gleichwertiger Erfahrung im Kader.

Video «Fussball: Schweizer Cup, Buochs - Young Boys» abspielen

Buochs' Coup gegen YB

4:31 min, aus sportaktuell vom 20.9.2014

Drei Wettbewerbe gleichzeitig

Falls der SC Buochs in den Cup-Viertelfinal vorstösst, wird er - wie ein Europacup-Team - in 3 Wettbewerben gleichzeitig engagiert sein: Am 8. November beginnt die 2.-Liga-Qualifikation für die Cup-Saison 2015/16. «Uns ist bewusst, dass viel Belastendes auf uns zukommt», sagt Andreoli. «Aber es spricht auch für den unheimlichen Effort der Mannschaft.»

Sendebezug: Radio SRF 3, 30.10.14, 08:30-Uhr-Bulletin

Livestream-Hinweis

Livestream-Hinweis

Neben Buochs-Schötz stehen am Donnerstag zwei weitere Cup-Partien auf dem Programm: Köniz-Sion und Münsingen Wil. Sie können alle drei Spiele ab 19:30 Uhr hier im Livestream mitverfolgen.