So lief die zweite Tranche der Cup-Achtelfinals

Der FC Zürich hat das Viertelfinal-Duell in Bern gegen YB mit 3:1 gewonnen. Sion musste zittern. Hier gibt's den Liveticker der 4 Partien zum Nachlesen.

Fussball: Die Cup-Achtelfinals von Donnerstag

Zu den Telegrammen

Aarau - Le Mont 2:0

Schaffhausen - Sion 2:3

Winterthur - Lugano 0:2

Young Boys - Zürich 1:3

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 22 :06

    Fazit und Ausblick

    In den heutigen 4 Cup-Achtelfinal-Partien von heute Abend konnten sich bis auf den FC Aarau alle Gastmannschaften durchsetzen. Die Aarauer schlugen den FC Le Mont auf dem Brügglifeld mit 2:0. Der FC Zürich entschied die Partie bei den Young Boys mit 3:1 für sich. Der FC Lugano fuhr beim FC Winterthur einen diskussionslosen 2:0-Sieg ein. Cupsieger Sion musste beim FC Schaffhausen nachsitzen. In der Verlängerung behielten die Sittener aber die Oberhand und gewannen schliesslich mit 3:2. Die Auslosung der Viertelfinal-Partien können Sie am Sonntag im «sportpanorama» ab 18:15 Uhr auf SRF zwei mitverfolgen.

  • 21 :58

    Sion steht im Viertelfinal

    Auch die letzte Achtelfinal-Partie ist entschieden. Sion gewinnt die Partie in Schaffhausen mit 3:2 nach Verlängerung.

  • 21 :56

    Schaffhausen - Sion: Schaffhausen powert (118.)

    Im Sion-Strafraum brennt es lichterloh. Die Hausherren vergeben gleich mehrere Topchancen.

  • 21 :49

    Schaffhausen - Sion: Heisse Schlussphase (112.)

    Schaffhausen wirft nun alles nach vorne und möchte unbedingt den Ausgleich erzielen. Sion kann aber bislang alle Angriffsversuche vereiteln.

  • 21 :35

    TOR FÜR DEN FC SION (100.)

    Die Sittener gehen wieder in Führung: Ndoye profitiert von einer Unachtsamkeit der Schaffhausen-Abwehr und zieht volley ab. Sein Schuss landet in der rechten oberen Torecke. Sion führt mit 3:2.

  • 21 :31

    Zürich schlägt die Young Boys

    Das Team von Trainer Hyypiä gewinnt in Bern mit 3:1.

  • 21 :27

    Lugano gewinnt in Winterthur

    Die Gäste stehen dank einem 2:0-Sieg gegen Winterthur im Viertelfinal.

  • 21 :23

    Verlängerung in Schaffhausen

    Zwischen Schaffhausen und Sion steht es nach 90 Minuten 2:2.

  • 21 :21

    DOPPELSCHLAG DES FC ZÜRICH (87.)

    Das ist wohl die Entscheidung in dieser Partie. Bua entwischt auf der linken Aussenbahn und zieht in die Mitte. Er fackelt nicht lange und zieht ab, Mvogo sieht nicht besonders gut aus. Der FC Zürich führt mit 3:1.

  • 21 :18

    TOR FÜR DEN FC ZÜRICH (83.)

    Die Zürcher gehen durch Schneuwly in Führung. Der FCZ-Offensivmann erhält den Ball an der linken Strafraumgrenze und hat keine Mühe, ins leere Tor einzuschieben.

  • 21 :13

    Aarau steht im Viertelfinal

    Die Aarauer entscheiden die Partie dank zwei Toren von Radice und Spielmann mit 2:0 für sich.

  • 21 :09

    Young Boys - Zürich: Favre muss verletzt raus (73.)

    Der FCZ-Keeper muss nach einem Zusammenprall mit Kubo verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Brecher kommt für ihn ins Spiel.

  • 21 :06

    TOR FÜR DEN FC AARAU (88.)

    Das Heimteam macht alles klar: Spielmann erzielt zwei Minuten vor Schluss das 2:0.

  • 21 :03

    TOR FÜR DEN FC SCHAFFHAUSEN (74.)

    Schaffhausen gleicht mittels Freistoss aus: Facchinetti überlistet die Sion-Mauer mit einem Flachschuss. Sion-Goalie Vanins sieht nicht besonders gut aus.

  • 21 :00

    TOR FÜR DIE YOUNG BOYS (66.)

    Das Heimteam reagiert umgehend: Gerndt wird auf der linken Seite angespielt, sprintet in den Strafraum und zieht ab. Favre kann gegen seinen Flachschuss in die rechte Ecke nichts ausrichten. Es steht 1:1.

  • 20 :57

    TOR FÜR DEN FC LUGANO (68.)

    Der Lugano-Stürmer Tosetti wird in die Tiefe geschickt und hat keine Mühe den Ball an Minder vorbei zum 2:0 einzuschieben.

  • 20 :56

    TOR FÜR DEN FC SION (64.)

    Konate trifft nach einem Pass von Edimilson.

  • 20 :54

    TOR FÜR DEN FC ZÜRICH (61.)

    Weiter geht es mit den Traumtoren: Bua sprintet auf der linken Aussenbahn nach vorn und flankt in die Mitte. Seine Hereingabe gerät aber etwas zu weit nach links und passt haargenau in die Torecke.

  • 20 :51

    TOR FÜR DEN FC SION (62.)

    Auch auf der Gegenseite wird gejubelt: Edimilson gleicht mit einem wuchtigen Geschoss aus rund 25 Metern in die rechte obere Ecke aus.

  • 20 :45

    TOR FÜR DEN FC SCHAFFHAUSEN (57.)

    Herrlicher Freistosstreffer der Hausherren! Bicvic zirkelt einen Freistoss von der Strafraumgrenze direkt ins Tor. Es steht 1:0 für den FC Schaffhausen.