Zum Inhalt springen

3:0-Sieg im Klassiker Stocker trifft: Basel schlägt den FCZ

Der FC Basel hat die Nachtragspartie der 24. Runde gegen Zürich mit 3:0 gewonnen und den Rückstand auf YB auf 13 Punkte verkürzt.

Legende: Video Zusammenfassung Basel - Zürich abspielen. Laufzeit 5:39 Minuten.
Vom 11.04.2018.

Am 3. März hatte ein Stromausfall die Durchführung des Klassikers FCB - FCZ im St. Jakob-Park verunmöglicht. Am Mittwochabend gab es nun keinerlei Zwischenfälle und die gut 27'000 Zuschauer kamen in den Genuss eines munteren Spiels.

Basel hatte das Geschehen weitgehend unter Kontrolle, auch wenn die Gäste aus Zürich zu zahlreichen Chancen kamen. Doch im Gegensatz zum Tabellenzweiten blieb der FCZ, bei dem Marco Schönbächler sein Saison-Debüt gab, auf den letzten Metern zu wenig präzise. Und so wies die Anzeigetafel am Ende ein 3:0 für die sehr effiziente Heim-Elf aus.

Zweieinhalb Tor-Premieren

Die Treffer schossen die Basler in der 16., 71. und 84. Minute. Und jeder der drei Torschützen beendete mit seinem Schuss ins Schwarze eine persönliche Durststrecke:

  • 1:0 durch Riveros: Der Aussenverteidiger aus Paraguay setzt sich auf der linken Seite durch und hält aus ganz spitzem Winkel voll drauf. Riveros erwischt mit seinem satten Schuss FCZ-Keeper Yanick Brecher. Für den 20-Jährigen ist es das 1. Super-League-Tor überhaupt im 2. Jahr mit dem FCB.
  • 2:0 durch Stocker: Auch Valentin Stocker gelingt eine Premiere. Liess er im Spitzenspiel bei YB noch beste Möglichkeiten aus, klappt es nun mit seinem 1. Treffer nach seiner Rückkehr aus der Bundesliga. Stocker luchst Pa Modou den Ball ab und trifft mit links aus 20 Metern.
  • 3:0 durch Van Wolfswinkel: Schon seinen 8. Saisontreffer erzielt Ricky van Wolfswinkel. Der Stürmer köpfelt in der 76. Minute zum Schlussstand ein. Van Wolfswinkel gelangen in den ersten 7 Saisonspielen 7 Tore, ehe er lange verletzt ausfiel. Das Goal zum 3:0 ist sein 1. SL-Treffer seit 7 Monaten.

Dank diesem Erfolg im Nachholspiel der 24. Runde verkürzte Basel den Rückstand auf Leader YB bei 8 ausstehenden Runden auf 13 Punkte. Der FCZ bleibt 3 Zähler hinter Luzern auf dem 5. Platz.

Legende: Video Stocker: «Wir wollten zu Hause viele Tore schiessen» abspielen. Laufzeit 1:12 Minuten.
Vom 11.04.2018.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 11.4.2017, 18:45 Uhr

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.