Aarau und YB mit 1:1-Unentschieden - Sion siegt beim FCZ mit 1:0

YB kommt in Aarau zu einem späten Remis, der FCZ unterliegt Sion zuhause mit 0:1. Lesen sie den Verlauf der beiden Partien hier im Ticker nochmals nach.

Hadergjonaj und Hoarau feiern den 1:1-Ausgleich.

Bildlegende: Jubel Hadergjonaj und Hoarau feiern den 1:1-Ausgleich. SRF

Super League: Aarau - YB 1:1 und Zürich-Sion 0:1

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 15 :52

    YB nur mit Unentschieden in Aarau - FCZ verliert gegen Sion

    Der FC Aarau und die Young Boys trennen sich 1:1. Der Ausgleich gelingt den Bernern erst kurz vor Schluss, aber sie sind dann kurz vor Schluss sogar dem Sieg nahe. Joel Mall sichert mit einer riesen Parade in der Nachspielzeit das Unentschieden für sein Team. Mit Blick auf das ganze Spiel hätte sich YB aber nicht über eine Niederlage beklagen dürfen. Das Team von Uli Forte spielt heute nicht so stark wie gewohnt und das obwohl man 70 Minuten in Überzahl spielt.

    Sion gewinnt im Letzigrund in einer ereignisarmen Partie und holt wichtige Punkte im Abstiegskampf. Die Zürcher zeigen vor Heimpublikum keine gute Leistung.

    In wenigen Minuten startet die letzte Partie dieser 22. Runde zwischen St. Gallen und Basel welche Sie live auf SRFzwei oder im Liveticker verfolgen können.

  • 15 :42

    Zürich-Sion: SION GEWINNT IM LETZIGRUND (96.)

    Dem FCZ gelingt auch in der Schlussphase wenig. Schiedsrichter Bieri pfeift die Partie ab. Sion gewinnt auswärts gegen den FCZ mit 1:0.

  • 15 :37

    Aarau - YB: UNENTSCHIEDEN IM BRÜGGLIFELD

    Die Partie ist beendet. Die beiden Mannschaften trennen sich 1:1.

  • 15 :36

    Zürich-Sion: Sion führt weiterhin im Letzigrund (90.)

    Dem Team von Urs Meier gelingt es nicht die Sittener wirklich unter Druck zu bringen. Sie liegen weiter mit 0:1 im Rückstand. Die Nachspielzeit läuft.

  • 15 :34

    Aarau - YB: Riesen Parade von Joel Mall (90.)

    Hadergjonaj flankt den Ball von rechts in den Strafraum. Er findet Zarate, der seinem Gegenspieler enteilt und zum Abschluss kommt. Seine Direktabnahme aus kurzer Distanz wird von Aarau-Goalie Mall mirakuläs über die Latte gelenkt. Was für ein Reflex. Mall hält sein Team im Spiel.

    YB drückt jetzt vehement auf die Führung.

  • 15 :31

    Aarau - YB: 1:1 AUSGLEICH DURCH HOARAU (87.)

    Die Aarauer bringen den Ball nicht weg und die Zuordnung stimmt für einen kurzen Moment überhaupt nicht. Gajioc nutzt die Verwirrung und spielt den Ball zu Hoarau, der frei vor dem Tor steht. Der Franzose muss nur noch einschieben, was er in bester Stürmermanier tut und seinen 10. Saisontreffer erzielt.

  • 15 :26

    Aarau - YB: Mall prallt mit Garat zusammen (83.)

    Der Aarau-Goalie fängt einen langen Ball auf Hoarau in extremis ab, dabei fliegt er voll in seinen Mitspieler Garat hinein. Es sieht schmerzhaft aus, aber es kann für beide weiter gehen.

  • 15 :22

    Aarau - YB: Chance für Aarau (80.)

    Gygax stürmt über links nach vorne und versucht mit einem flachen Pass in den Starfraum Radice einzusetzen. Von Bergen ist zur Stelle und klärt zum Eckball. Es ist der erste für das Team von Sven Christ.

  • 15 :19

    Zürich-Sion: Pfostenschuss FCZ (71.)

    Alain Nef flankt den Ball von rechts in den Strafraum. Hinter dem zweiten Pfosten lauert Marco Schönbächler, welcher den Ball direkt abnimmt. Sein Schuss wird vom gut reagierenden Goalie Vanins an den Pfosten gelenkt.

  • 15 :14

    Zürich-Sion: Der FCZ drückt aufs Sion-Tor (67.)

    Das Heimteam ist die spielbestimmende Mannschaft und drückt auf den Ausgleich. Vor allem die Einwechslung von Franck Etoundi hat das Spiel der Zürcher belebt. Er ist ein permanenter Gefahrenherd und hat viele Ballkontakte. Sion beschränkt sich mit der Führung im Rücken vorerst aufs Kontern.

  • 15 :12

    Aarau - YB: Wechsel bei Aarau (69.)

    Der Torschütze Petar Sliskovic verlässt das Spiel und wird ersetzt durch Dante Senger.

  • 15 :09

    Aarau - YB: Wechsel bei YB (68.)

    Renato Steffen verlässt unter Pfiffen die Partie. Für ihn kommt Gonzalo Zarate.

  • 15 :03

    Aarau - YB: Aarau steht gut (62.)

    Es ist weiterhin nicht wirklich zu sehen , dass YB mit einem Mann mehr auf dem Platz steht. Es gelingt den Bernern nicht, genügend Dominanz aufzubauen. Aarau spielt es defensiv gut mit 10 Mann, macht die Räume eng und es ist schwierig für YB zu Torchancen zu kommen.

  • 14 :58

    Zürich-Sion: SION GEHT IN FÜHRUNG (50.)

    Carlitos lanciert mit einem präzisen Seitenwechsel Daniel Follonier. Dieser steht völlig frei, kann den Ball kontrollieren und mit Tempo auf Da Costa loslaufen. Überlegt schiebt er ein und bringt seine Farben mit 1:0 in Führung.

  • 14 :52

    Zürich-Sion: Auch im Letzigrund gehts weiter (45.)

    Schiedrichter Alain Bieri pfeift die 2. Hälfte an. Unverändert kommen die beiden Teams zurück.

  • 14 :51

    Aarau - YB: Aktiver Start von YB (49.)

    YB kommt mit viel Energie aus der Pause. Immer wieder versuchen sie Joel Mall mit Weitschüssen in Bedrängnis zu bringen. Bis jetzt meistert der Aarau-Keeper aber alle Prüfungen.

  • 14 :47

    Aarau - YB: Spiel geht weiter (45.)

    Die Partie im Brügglifeld läuft wieder. Beide Teams kommen unverändert aus der Garderobe.

  • 14 :45

    Zürich-Sion: Update zu Vanczak

    Der Sion-Verteidiger ist für weitere Abklärungen im Spital. Der erste Verdacht lautet Hirnerschütterung.

  • 14 :40

    Aarau das bessere Team - Offenes Spiel in Zürich

    Die Aarauer starten sehr gut in die Partie und kommen früh zu guten Möglichkeiten. Die zweite kann Petar Sliskovic bereits verwerten und er bringt sein Team früh in Führung. Auch in Folge ist der Tabellenletzte das bessere Team. Selbst den unnötigen Platzverweis von Dusan Djuric verkraftet das Team von Sven Christ gut und bleibt weiter am Drücker. Die Young Boys können nicht zufrieden sein mit ihrer bisherigen Leistung und müssen in Hälfte 2 mehr zeigen.

    Im Letzigrund liefern sich die beiden Teams einen offenen Schalgabtausch. Es gibt Chancen auf beiden Seiten, aber bisher kann keine der beiden Mannschaften die Führung erzielen. Man darf gespannt sein welchem Team der erste Treffer gelingt.

  • 14 :35

    Zürich-Sion: Halbzeit im Letzigrund (45.)

    Auch im Letzigrund ist jetzt Pause.

Sendebezug: Radio SRF 1, Mittagsbulletin, 15.3.2015, 12:40 Uhr