Ausraster von Xavier Margairaz

Xavier Margairaz flippte nach dem 0:4 von Sion gegen GC aus und sorgte beinahe für einen Eklat. Der Mittelfeldspieler stürmte auf die Tribüne und wollte Sions Präsident Christian Constantin an den Kragen.

Video «Der Ausraster von Sions Margairaz» abspielen

Der Ausraster von Sions Margairaz

0:12 min, vom 16.5.2013

Wie von Sinnen rannte der nach 71 Minuten eingewechselte Xavier Margairaz nach dem Abpfiff im Tourbillon auf die Tribüne und wollte offensichtlich Präsident Christian Constantin an den Kragen.

Assistenz-Trainer Christophe Moulin konnte seinen erzürnten Mittelfeldspieler zurückhalten und ein noch grösseres Drama verhindern. Margairaz dürfte damit wohl alsbald auch aus der SL-Mannschaft Sions verbannt werden.

Minusrekord im Tourbillon

Der Ausraster von Margairaz passte zum Auftritt der Walliser, die nach den Turbulenzen der Woche gegen GC ohne Chance blieben und 0:4 verloren. Nur 6800 treue Zuschauer (Minusrekord in der aktuellen Saison) verfolgten die Partie. Auf Transparenten wurde die wirre Klub-Politik kritisiert.