Basel bestätigt Gonzalez-Abgang

Derlis Gonzalez verlässt Basel per sofort und wechselt zu Dynamo Kiew. Beim ukrainischen Rekordmeister unterschrieb der Paraguayer einen Vertrag über 5 Jahre.

Derlis Gonzalez läuft Richtung Ball.

Bildlegende: Neue Destination Derlis Gonzalez zieht es vom Rheinknie in die Ukraine. Keystone

Was bereits am Tag des 1. CL-Auftritts von Basel bei Lech Posen (3:1) kolportiert worden war, ist nun von Vereinsseite her bestätigt worden. Derlis Gonzalez verlässt nach nur einer Saison den Schweizer Meister.

Der 21-Jährige wird seine Karriere bei Dynamo Kiew fortsetzen. Über die Ablösemodalitäten haben die beiden Klubs Stillschweigen vereinbart.

Verletzt von der Copa zurückgekehrt

Mit dem FCB erzielte Gonzalez in der vergangenen Spielzeit im nationalen und internationalen Wettbewerb in 36 Spielen 6 Treffer. Unvergessen dürfte den «Bebbi»-Fans sein herausragendes Tor zum 1:0 gegen Porto in den CL-Achtelfinals bleiben.

An der diesjährigen Copa America war der Flügelspieler massgeblich daran beteiligt, dass Paraguay den Einzug in den Halbfinal gegen Argentinien schaffte. In jener Partie zog er sich allerdings eine Oberschenkelverletzung zu, die in dieser Meisterschaft für den FCB noch keinen Einsatz zuliess. So machte er aus medizinischen Gründen auch die Reise nach Posen nicht mit.

Video «Fussball: CL, Basel-Porto, Tor Gonzalez 1:0» abspielen

Stark: Gonzalez trifft gegen Porto zum 1:0

1:12 min, vom 18.2.2015