Basel schlägt Lausanne 4:3 – Punkteteilung in Vaduz

Tabellenführer Basel empfängt Lausanne, Lugano ist bei Schlusslicht Vaduz zu Gast – alles zu den beiden Super-League-Partien gibt's hier im Liveticker.

Lausanne-Coach Fabio Celestini.

Bildlegende: Braucht dringend Punkte Lausanne-Coach Fabio Celestini. Keystone

Live

Fussball: Super League, Basel - Lausanne 4:3 und Vaduz - Lugano 1:1

Automatische Aktualisierung
  • 16 :19

    Ausblick der vier Mannschaften aus der Konferenz

    Somit verabschieden wir uns von dieser Liveticker-Konferenz. Um 16:00 Uhr geht es weiter mit Schweizer Fussball. Auf SRF zwei, im Livestream und natürlich wieder im Ticker können Sie das Spiel zwischen GC und dem FC Sion live mitverfolgen.

    Das Programm der vier Mannschaften, die soeben gegeneinander gespielt haben, sieht wie folgt aus:

    Samstag: FC Thun – FC Vaduz

    Sonntag: FC Basel – FC Luzern

    Sonntag: FC Lausanne-Sport – FC Sion

    Sonntag: FC St. Gallen – FC Lugano

  • 16 :01

    Viele Tore im Joggeli

    • Die Spannung beginnt früh. Bereits nach elf Minuten geht Lausanne in Führung. Diese Führung hält aber nicht lange. Die Basler können ausgleichen.
    • Vor der Pause gehen die Lausanner erneut in Führung.
    • In der zweiten Halbzeit baut Basel immer mehr Druck auf. Durch einen Penalty können die Westschweizer die Führung entgegen dem Spielverlauf erhöhen. Innert zwölf Minuten können die Basler das Resultat drehen.
    • Somit vergrössert sich die Lücke zwischen dem Erst- und Zweitplatzierten auf 17 Punkte.
  • 15 :44

    Das Unentschieden bringt keinem besonders viel

    • Die Tessiner waren in der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft. Durch eine Standardmöglichkeit konnte Vaduz entgegen dem Spielverlauf in Führung gehen.
    • In der zweiten Halbzeit starteten die Liechtensteiner besser. Ein Konter der Luganesi führte aber zum Ausgleich. Danach kam eine kurze gute Phase des FC Lugano.
    • Bis zum Ende der Partie fand diese dann mehrheitlich im Mittelfeld statt. Grosse Chancen konnte sich keines der beiden Teams erarbeiten.
  • 15 :38

    Basel - Lausanne: Die Partie ist beendet

  • 15 :36

    Basel - Lausanne: Amhof lässt 3 Minuten nachspielen

    Der Leader lässt nichts mehr anbrennen.

  • 15 :35

    Vaduz - Lugano: Das Abstiegsspiel endet mit einem Remis

  • 15 :34

    Vaduz - Lugano: Die Nachspielzeit beträgt 2 Minuten

  • 15 :29

    Basel - Lausanne: TOR Basel 4:3 (84.)

    Lang und Steffen kommen über die rechte Seite. Lang flankt den Ball in die Mitte. Dort kommt Janko angeflogen und köpfelt den Ball druckvoll ins Tor.

  • 15 :25

    Basel - Lausanne: Lattentreffer von Doumbia (81.)

    Nach einer Flanke von Steffen gewinnt Doumbia wieder einmal das Kopfballduell. Der Ball geht mit voller Wucht an die Latte.

  • 15 :25

    Vaduz - Lugano: Das Spiel findet mehrheitlich im Mittelfeld statt (82.)

    Seit dem Ausgleich der Luganesi findet das Spiel hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen statt. Dementsprechend kommt es zu keinen nennenswerten Chancen.

  • 15 :21

    Basel - Lausanne: TOR Basel 3:3 (74.)

    Der Leader gleicht das Spiel innert kurzer Zeit aus. Zuffi bringt den Freistoss in den Strafraum hinein. Dort steht Akanji alleine vor Castello. Der Innenverteidiger lenkt den Ball am Lausanner Goalie vorbei.

  • 15 :17

    Basel - Lausanne: TOR Basel 2:3 (72.)

    Elyounoussi kann ausserhalb des Strafraums abziehen. Doumbia kann den Ball noch entscheidend ablenken. Castella ist chancenlos.

    Zuvor wurde ein Tor von Janko (70.) aufgrund einer Offside-Position aberkannt.

  • 15 :13

    Basel - Lausanne: TOR Lausanne 3:1 (68.)

    Kololli verwandelt den Penalty. Er lässt Vaclik in die falsche Ecke springen.

  • 15 :12

    Basel - Lausanne: Penalty für Lausanne (67.)

  • 15 :08

    Vaduz - Lugano: TOR Lugano 1:1 (65.)

    Ausgleich durch Sadiku. Mit der Brust lenkt der Ex-Vaduzer den Flankenball von Mizrachi ins Tor.

  • 15 :07

    Basel - Lausanne: Der FC Lausanne-Sport hält dem Basler Druck bis jetzt Stand (66.)

    Der Leader hat den Druck erhöht. Das Eckballverhältnis bestätigt dies: 11:0. Die Schüsse kommen aber noch nicht präzise genug aufs Tor.

  • 15 :06

    Vaduz - Lugano: Noch keine richtigen Chancen in der zweiten Hälfte (63.)

    Die Luganesi kommen noch nicht richtig gefährlich vor das Vaduzer Tor. Den Liechtensteinern gelingt das besser. Ihnen gelingen Abschüsse von Buess und Mariani.

  • 14 :58

    Basel - Lausanne: Zuffi schiesst aus der Drehung (52.)

    Der Ball kommt im Strafraum zum Basler Mittelfeldspieler. Dieser zieht aus der Drehung ab. Castella kann aber mit einer guten Parade zum Eckball klären.

  • 14 :52

    Basel - Lausanne: Doumbia gleitet am Ball vorbei (48.)

    Steffen bringt den Ball vom Flügel flach in den Strafraum. Doumbia kommt aber nicht mehr an den Ball.

  • 14 :49

    Basel - Lausanne: Auch im St. Jakob Park läuft die zweite Hälfte

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 18.02.2017, 22:25 Uhr