Basel und GC trotz anfänglicher Mühe mit deutlichen Heimsiegen

Leader Basel schlägt Schlusslicht Vaduz nach 0:1-Rückstand mit 5:1. GC muss sich gegen Lugano ebenfalls gedulden, siegt zum Schluss aber ebenfalls klar mit 3:0. Die Spielverläufe können Sie hier im Liveticker nachlesen.

GC-Spieler jubeln

Bildlegende: Jubel bei GC Die Zürcher taten sich zuhause lange schwer gegen Sion, entsprechend gross die Freude über die komfortable Führung. Keystone

Live

Fussball: Super League, GC - Sion 3:0 / Basel - Vaduz 4:1

Hier geht's zur Super-League-Übersicht und zu den Spiel-Telegrammen.

Automatische Aktualisierung
  • 15 :43

    Ausblick

    Weiter geht es um 16:00 Uhr mit der letzten Partie der 21. Super-League-Runde zwischen Luzern und St. Gallen. Ab 15:45 halten wir Sie auf SRF zwei und hier im Liveticker auf dem Laufenden.

  • 15 :41

    GC gewinnt ereignisarme Partie

    Die Partie zwischen den Grasshoppers und Sion bot keine grosse Fussballunterhaltung. In der ersten Halbzeit liess sich keine nennenswerte Torchance verzeichnen. Nach der Pause steigerten die Hausherren dann das Tempo und kamen durch Dabbur und zwei Mal Tarashaj zu einem letztlich ungefährdeten 3:0-Erfolg über die Walliser.

  • 15 :39

    Comeback ebnet dem FCB den Sieg

    Die Liechtensteiner konnten eine Halbzeit gegen den Meister mithalten und konnten sogar mit 1:0 in Führung gehen. Im zweiten Durchgang ging dann bei Vaduz gar nichts mehr. Die Vaduz-Verteidigung war auf einmal inexistent und der FCB gewann die Partie schliesslich mit 5:1.

  • 15 :37

    GC siegt gegen Sion

    Die Zürcher gewinnen die Partie mit 3:0. Kurz vor Schluss fliegt Ndoye wegen einem viel zu harten Einsteigen gegen Dabbur noch mit Rot vom Platz.

  • 15 :34

    Basel schlägt Vaduz mit 5:1

    Die Partie im St. Jakob-Park ist zu Ende.

  • 15 :29

    TOR FÜR BASEL (87.)

    Bjarnason erzielt das 5:1 für Basel. Der Super-League-Debutant Itten kann sich etwas gar einfach durch die Vaduz-Verteidigung schlängeln und passt zum Isländer. Dieser muss nur noch einschieben.

  • 15 :24

    Basel - Vaduz: Letzter Wechsel beim FCB (81.)

    Embolo geht unter tosendem Applaus vom Feld. Für ihn kommt Aliji neu ins Spiel.

  • 15 :23

    TOR FÜR GC (79.)

    Die Grasshoppers machen alles klar. Dabbur zieht an der linken Strafraumseite davon und sieht seinen freien Mitspieler Tarashaj. Dieser muss den Ball nur noch über die Linie drücken. Es steht 3:0 für GC.

  • 15 :21

    GC - Sion: Wechsel beim Heimteam (76.)

  • 15 :17

    Basel - Vaduz: Fischer bringt neue Kräfte (76.)

    Beim FCB gibt der junge Itten sein Super-League-Debut. Delgado verlässt unter grossem Applaus das Feld.

  • 15 :16

    Basel - Vaduz: Die Statistik spricht für den FCB

    In den bisherigen 10 Duellen zwischen Basel und Vaduz konnten die Liechtensteiner noch keinen einzigen Punkt gewinnen. Auch heute sieht alles nach einem Basler Vollerfolg aus.

  • 15 :14

    TOR FÜR BASEL (72.)

    Was ist nur mit der Vaduz-Verteidigung los? Steffen kann von einem Durcheinander in der Abwehr der Gäste profitieren und passt in die Mitte zu Bjarnason. Dieser muss nur noch einschieben. Der Meister führt 4:1.

  • 15 :12

    Basel - Vaduz: Erster Wechsel beim FCB (69.)

    Erstaunliche Szenen im St. Jakob-Park: Bei seinem 2. FCB-Heimspiel wird Steffen bereits mit Applaus empfangen. Der Basler Anhang hat sich also schnell mit dem Neuzugang angefreundet.

  • 15 :08

    TOR FÜR BASEL (65.)

    Die Basler haben die Partie nach der Pause gedreht. Zuffi darf einen Freistoss aus spitzem Winkel treten. Seine Flanke findet keinen Abnehmer, landet aber dennoch im Tor. Es steht 3:1 für den FCB.

  • 15 :06

    TOR FÜR GC (62.)

    Die Grasshoppers führen dank Tarashaj mit 2:0. Der junge Zürcher, welcher nächstes Jahr in der Premier League spielen wird, erzielt das Tor nach einer sauberen Vorarbeit von Caio.

  • 14 :59

    TOR FÜR BASEL (57.)

    Jehle mit einem folgenschweren Patzer. Der Vaduz-Keeper kann einen harmlosen Basel-Corner nicht festhalten, Fransson steht goldrichtig und erzielt das 2:1 für das Heimteam.

  • 14 :57

    TOR FÜR GC (53.)

    Schöner Angriff über die linke Seite. Antonow sieht den freistehenden Dabbur und flankt in die Mitte. Die Hereingabe passt perfekt, der GC-Stürmer kann zur 1:0-Führung einnicken.

  • 14 :53

    TOR FÜR BASEL (51.)

    Ein Tor wie aus dem Lehrbuch: Embolo passt an der Strafraumgrenze zu Delgado, dieser hat die Übersicht und schickt Lang in die Tiefe. Mit einem satten Schuss in die weite Ecke erzielt er den Ausgleich für den FCB.

  • 14 :52

    Basel - Vaduz: Der FCB macht Druck (50.)

    Das Heimteam kommt engagiert aus der Kabine. Embolo passt zu Delgado, dieser verzieht knapp.

  • 14 :46

    Die Partien laufen wieder

    In beiden Stadien sind die Spieler zurück auf dem Rasen.

Sendebezug: Radio SRF 1, Mittagsbulletin, 21.2.16, 12:40 Uhr.