Basel verpflichtet Gashi von GC

Der FC Basel hat einen Transfercoup landen können: Der amtierende Schweizer Meister verpflichtete Liga-Topskorer Shkelzen Gashi von Vize-Meister Grasshoppers.

Video «Fussball: Gashi von GC zu Basel» abspielen

Gashi von GC zu Basel

0:26 min, vom 28.6.2014

Shkelzen Gashi hätte bei den Grasshoppers noch einen Vertrag für ein Jahr gehabt. Der 25-Jährige wird beim FC Basel einen Kontrakt über 4 Jahre erhalten. Über die Ablösesumme haben die beiden Klubs Stillschweigen vereinbart.

Herber Verlust für GC

Gashi ist 2013 von Aarau zu GC gestossen und war in der vergangenen Saison mit 19 Treffern massgeblich daran beteiligt, dass sich die Zürcher mit dem 2. Schlussrang die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation gesichert haben.

«Wir haben alles Mögliche unternommen, um Shkelzen Gashi weiter bei uns zu halten. Der Wunsch des Spielers zu diesem Wechsel war aber zu gross, um ihn halten zu können. Er wollte unbedingt die neue Herausforderung beim FC Basel annehmen», bedauert Verwaltungsrat Martin Keller den Abgang des Torschützenkönigs.

Gashi soll bereits am kommenden Montag ins Training bei seinem neuen Klub einsteigen und dann auch am Trainingslager am Tegernsee teilnehmen.

Video «Fussball: GC-Spieler Shkelzen Gashi im Porträt» abspielen

Shkelzen Gashi im Porträt

2:31 min, aus sportaktuell vom 3.5.2014