Bürki bleibt bei GC - ein Schwede für den FCSG

Roman Bürki bleibt bei den Grasshoppers. Der 22-jährige Keeper, bisher von YB ausgeliehen, unterzeichnete bei den Zürchern einen Dreijahres-Vertrag bis Sommer 2016. Und: St. Gallen leiht von Köln den Stürmer Mikael Ishak aus.

Roman Bürki spielt seit Januar 2011 im GC-Dress, gehört aber immer noch YB. In den letzten 2 Jahren arbeitete er sich zum Stammkeeper hoch und bestritt 60 Super-League-Spiele für die Grasshoppers.

Nun unterzeichnete Bürki einen Dreijahres-Vertrag beim aktuellen Leader. «Es war mein Wunsch, bei GC zu bleiben. Nun weiss ich, wo meine Zukunft liegt und kann mich voll auf meine Arbeit konzentrieren», sagte Bürki. Über die Ablösesumme an YB wurde Stillschweigen vereinbart.

Nachwuchsstürmer zu St. Gallen

Der FC St. Gallen leiht bis zum Saisonende den 19-jährigen schwedischen Stürmer Mikael Ishak vom deutschen Zweitligisten 1. FC Köln aus. Ishak war unter der Woche noch mit der U21-Nationalmannschaft Schwedens bei einem Länderspiel in England aktiv. Der Stürmer wird bereits am Sonntag im Heimspiel gegen Thun spielberechtigt sein.

YB-Rückrundenstart ohne Zarate

Die Young Boys müssen die Rückrunde ohne Gonzalo Zarate beginnen. Der argentinische Offensivakteur erlitt eine Knochenverletzung im linken Oberschenkel und muss rund 5 Wochen pausieren.