Das 238. Zürcher Derby als Standortbestimmung

Gleich in der 1. Super-League-Runde kommt es zum Stadtzürcher Derby zwischen dem FCZ und den Grasshoppers (ab 15:45 Uhr auf SRF zwei). Die Vorfreude ist bei beiden Teams spürbar.

Ein kombiniertes Bild: Links GC-Goalie Davari bei einem Abstoss, rechts FCZ-Stürmer Rossini den Ball führend.

Bildlegende: Zwei Neue im Fokus: GC-Goalie Davari und FCZ-Stürmer Rossini. EQ Images

Das 1. Saisonspiel ist immer auch eine Art Standortbestimmung. Für den FCZ und GC bedeutet es aber mehr als das: Das Stadtzürcher Derby ist schliesslich immer auch mit einer Menge Prestige verbunden. Die Grasshoppers, am Sonntag im Letzigrund das Auswärtsteam, haben in bislang 237 Duellen 117 Mal gewonnen. Der FCZ steht bei 81 Siegen.

Davari gegen dezimierten FCZ-Sturm

Die «Hoppers», die ihren Topskorer Shkelzen Gashi an Basel verloren haben, treten mit einem neuen Goalie an. Der iranische Nationalkeeper Daniel Davari muss sich gegen die FCZ-Offensive beweisen, die zum Auftakt allerdings arg geschwächt ist.

Armando Sadiku fehlt Trainer Urs Meier ebenso mit einem Kreuzbandriss wie Mario Gavranovic. Dafür kommt Patrick Rossini, der letzte Saison für Schaffhausen 22 Treffer erzielt hat, zu seinem Super-League-Debüt. Gespannt darf man auch auf den Auftritt von Neo-Captain Yassine Chikhaoui sein, der die Vorbereitung ohne Beschwerden bestreiten konnte.

GC-Neuverpflichtung: «Derby klingt gut»

«Ein Derby ist kein normales Fussballspiel», sagt Chikhaoui zum Spiel am Sonntag, «es ist immer auch ein Kampf und sehr speziell.» Meier weiss: «Die Affiche ist super. Beide Mannschaften sind heiss auf das Derby.» Der FCZ-Coach bedauert allerdings, dass die Partie in den Sommerferien ausgetragen wird. «Viele Fans werden weg sein.»

In der letzten Saison holten die Grasshoppers in den 4 Direktbegegnungen mit dem FCZ 7 Punkte. Vor seinem 1. innerstädtischen Duell in Zürich steht GC-Neuzuzug Alexander Merkel. Der 22-jährige Mittelfeldspieler aus Deutschland hat keine konkrete Vorstellungen, freut sich aber: «Derby klingt gut. Da bin ich mal gespannt.»

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 17.07.14, 22:20 Uhr / 19.07.14, 21:55 Uhr

Resultate

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt das Zürcher Derby am Sonntag ab 15:45 Uhr live. Die Partie im Letzigrund gibt es zudem hier im Livestream zu sehen.