Favre und die Schweizer: Auch Elvedi zu Gladbach

Borussia Mönchengladbach hat einen weiteren Schweizer unter Vertrag genommen. Nico Elvedi wechselt per sofort vom FC Zürich zu den von Lucien Favre gecoachten «Fohlen».

Video «Fussball: Nico Elvedi wechselt zu Gladbach» abspielen

Nico Elvedi wagt den Sprung in die Bundesliga

0:17 min, vom 24.6.2015

Lucien Favre, Yann Sommer, Granit Xhaka, Josip Drmic und jetzt Nico Elvedi: Borussia Mönchengladbach wird immer mehr zu einem «Schweizer» Klub in der Bundesliga.

Der 18-jährige Elvedi unterschrieb bei den «Fohlen» einen Vertrag über 4 Jahre. Über die Ablösesumme des Captains der Schweizer U19-Nationalmannschaft wurde Stillschweigen vereinbart. Laut deutschen Medienberichten soll der FC Zürich aber rund 4 Millionen Euro für den Verteidiger erhalten.

«  Nico ist ein grosses Talent »

Max Eberl
Sportdirektor bei Gladbach

«Nico ist ein grosses Talent, dem wir den Sprung in die Bundesliga zutrauen», sagte Sportdirektor Max Eberl über Elvedi: «Er ist in der Defensive sowohl als Innenverteidiger als auch rechts oder im zentralen Mittelfeld einsetzbar und bringt mit seinen erst 18 Jahren schon Erfahrung im Profibereich mit».