Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League FC Luzern holt kroatischen Verteidiger

Der FC Luzern hat von Austria Wien den Innenverteidiger Kaja Rogulj verpflichtet. Der 27-jährige Kroate erhält einen Dreijahresvertrag. Und: Marek Suchy bleibt beim FC Basel.

Kaja Rogulj
Legende: Kaja Rogulj Der Kroate im Champions-League-Spiel gegen Atletico Madrid. Reuters

Rogulj spielte in den letzten drei Saisons für Austria Wien. Mit den Österreichern wurde er letztes Jahr Meister und bestritt diese Saison vier Spiele in der Champions League. Zuvor war er bei diversen Klubs in Kroatien und Bosnien engagiert.

Rogulj gilt als kompromissloser Spieler. Besondere Aufmerksamkeit erregte ein brutales Foul im Jahr 2009 am heutigen Bayern-Star Mario Mandzukic.

Basel übernimmt Suchy

Innenverteidiger Marek Suchy bleibt beim FC Basel. Der Meister löste bei Spartak Moskau die Option für eine definitive Übernahme des 26-jährigen Tschechen ein. Suchy erhält einen Vertrag bis Juni 2017.

St. Gallen bestätigt Neuzugänge

Neuzugänge auf die kommende Saison hin vermeldet der FC St. Gallen. Die Namen kursierten bereits seit einiger Zeit. Bestätigt wurde nun das Engagement von Servette-Mittelfeldspieler Geoffrey Tréand (zwei Jahre) und Lausannes Aussenverteidiger Mickaël Facchinetti (drei Jahre).

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.