FCB-GC: Spitzenkampf mit Remis-Tendenz

Im sonntäglichen Super-League-Spitzenkampf zwischen Basel und den Grasshoppers könnte eine Vorentscheidung im Kampf um den Meistertitel 2014 fallen. Doch einiges deutet auf ein Unentschieden hin.

Strafraumszene bei FCB-GC.

Bildlegende: Umkämpft Einen Sieger gab es in den bisherigen Saisonpartien zwischen Basel und GC nicht. EQ Images

1:1, 1:1, 1:1 - so endeten die Direktbegegnungen zwischen Basel und den Grasshoppers in dieser Saison.

Dabei hätte es in zwei Begegnungen einen Sieger - nämlich GC - geben müssen: Beim zweiten Aufeinandertreffen im Dezember führte das Skibbe-Team bis in die 93. Minute, ehe Giovanni Sio der Ausgleich gelang. Und vor zwei Monaten verschoss Veroljub Salatic in der 90. Minute einen Foulpenalty.

1, 4 oder 7 Punkte?

Statt derzeit vier Punkte hinter dem FCB könnten die Zürcher auch mit zwei Punkten Vorsprung an der Spitze liegen. So aber bietet sich den Baslern am Sonntag die Gelegenheit, mit einem Sieg auf 7 Punkte davonzuziehen, was bei 5 verbleibenden Partien ein komfortables Polster wäre.

Die «Hoppers» erinnern sich ihrerseits an die Saison 2012/13, als es ihnen in der drittletzten Runde gegen Basel dank Ngamukols 1:0 in der 94. Minute gelang, die Meisterschaft nochmals spannend zu machen. Genützt hat es freilich nichts: Der FCB gewann die letzten Spiele und wurde Meister.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Die Partie Basel-GC können Sie am Sonntag ab 15:45 Uhr auf SRF zwei oder hier im Livestream mitverfolgen.