Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League FCB holt Ajeti zurück

Meister Basel reagiert auf den Ausfall von Ricky van Wolfswinkel und verpflichtet Albian Ajeti vom FC St. Gallen.

Legende: Video Ajeti wechselt zum Meister abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Aus sportaktuell vom 02.10.2017.

Albian Ajeti verbrachte seine ganze Juniorenzeit beim FC Basel und wechselte 2016 in die Bundesliga zum FC Augsburg. Danach wurde der Stürmer nach St. Gallen ausgeliehen, ehe die Ostschweizer den 20-Jährigen fix übernahmen. Für St. Gallen erzielte Ajeti in 38 Spielen 14 Tore.

Rückkehr nach Basel

Der Schweizer unterschreibt beim Titelverteidiger einen Fünfjahresvertrag. Sportdirektor Marco Streller freut sich über den Neuzugang: «Albian war früher zweieinhalb Jahre mein Teamkollege und ich war damals schon überzeugt von seinen Fähigkeiten.»

Für St. Gallen stimmte das Angebot

Der FC St. Gallen äusserte sich in einer Medienmitteilung zum Transfer: «Der FC Basel 1893 ist Ende letzter Woche erneut an uns herangetreten, um mit uns über einen Wechsel Albians zu reden. Letztlich haben wir einen Weg gefunden, bei dem die Konditionen und Kriterien für uns stimmig sind und wir daher in den Transfer eingewilligt haben.»

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.