FCZ - FCB: Duell der gegensätzlichen Trainer

Beim Spitzenkampf im Letzigrund zwischen dem FC Zürich und dem FC Basel treffen mit Urs Meier und Paulo Sousa zwei Trainer aufeinander, deren Mentalitäten sich stark unterscheiden.

Video «Fussball: Super League, die unterschiedlichen Trainer-Mentalitäten von Urs Meier und Paulo Sousa» abspielen

Urs Meier und Paulo Sousa im Vergleich

1:53 min, vom 30.11.2014

FCB-Trainer Paulo Sousa glänzte in seiner Aktiv-Zeit als Filigran-Techniker und Stratege im Mittelfeld. Als Coach setzt er auf eiserne Disziplin und totale Kontrolle. Der Portugiese wirkt mitunter detailbesessen und begleitet die Spiele stets mit vielen Emotionen. «Er lebt den Fussball», bringt es FCB-Mittelfeldspieler Fabian Frei auf den Punkt.

Meier lässt Freiheiten

Urs Meier wurde als Aussenverteidiger bei GC mehrfach Schweizer Meister und Cupsieger. Er überzeugte eher als harter Arbeiter denn als Fussball-Ästhet. Als Trainer zeichnet ihn seine klare Ansprache und sein guter Draht zu den Spielern aus. «Er lässt uns Freiheiten, wir können gewisse Dinge selber entscheiden», sagt FCZ-Regisseur Davide Chiumiento, der unter Meier seine Karriere neu lanciert hat.

In dieser Saison haben bislang beide Coaching-Stile zum Erfolg geführt. In der Liga dürften die Teams den Titel unter sich ausmachen und international haben beide Klubs noch Chancen, im Europacup zu überwintern.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den Klassiker FCZ-FCB können Sie am Sonntag ab 15:45 Uhr auf SRF zwei oder im Stream mitverfolgen.