Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League FCZ rückt dank Frey auf Rang 2 vor

Der FC Zürich hat in Thun einen 3:1-Sieg eingefahren. Gefeierter Mann war Doppeltorschütze Michael Frey. Damit verdrängt das Team von Uli Forte den FCB vom 2. Platz.

Legende: Video Zusammenfassung Thun - FCZ abspielen. Laufzeit 05:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.10.2017.
  • Raphael Dwamena ist in der Super League erstmals seit seinem geplatzten Transfer wieder erfolgreich
  • Simone Rapp trifft zweimal, doch ein Tor wird wegen eines Offside-Entscheids aberkannt
  • Nach dem 5. Saisonsieg liegt der FCZ neu noch 3 Punkte hinter Leader YB

Mann des Spiels im Berner Oberland war Michael Frey: Der ehemalige YB-Spieler schnürte gegen Thun seinen ersten Doppelpack für den FCZ und führte sein Team so zu einem souveränen 3:1-Erfolg. In der 26. Minute eröffnete er das Skore nach einem Eckball, ehe er nach einer Stunde und einer Flanke von Raphael Dwamena zum Schlussstand traf.

Legende: Video Michael Frey: «So macht es natürlich Spass» abspielen. Laufzeit 00:52 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.10.2017.

Für das zwischenzeitliche 2:0 war Dwamena selbst besorgt: Nach einem Gestocher im Thuner Strafraum traf der Ghanaer erstmals seit seinem geplatzten Transfer auf die Insel wieder in der Super League.

Rapp jubelt einmal umsonst

Obwohl die Thuner einen engagierten Auftritt hinlegten, reichte es ihnen nur zu einem Tor: 10 Minuten nach der Pause schloss Simone Rapp einen Konter erfolgreich ab.

Schon unmittelbar nach dem 0:1 hatte Rapp gejubelt – aber nur kurz: Sein vermeintlicher 1:1-Ausgleich war wegen Offsides aberkannt worden – eine sehr knappe Angelegenheit.

FCZ neu erster YB-Verfolger

Nach dem 5. Saisonsieg überholte das Team von Uli Forte den FC Basel. Neu hat der FCZ 3 Punkte Rückstand auf Leader YB. Thun bleibt weiter in den unteren Tabellenrängen kleben.

Sendebezug: SRF zwei, Super League - Goool, 15.10.2017, 18:00 Uhr

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Meier (mameschnue)
    He, "Fäbu", Spiez liegt im Kanton Bern! Wie kann man da "primär FCB-Fan" sein?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniel Fueter (volgaschlepper)
    Ich staune immer wieder über die Defizite der SRF-Kommentatoren beim räumlichen Vorstellungsvermögen. Nach dem 0:1 durch den FCZ steht auf der Gegenseite Rapp beim angeblichen Offside-Tor eher auf gleicher Höhe. So errechnet mit einem Bild-Perspektiven-Auflöser. Zumindest ist es mit dieser Kameraposition absolut nicht mit Gewissheit zu sagen!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Natürlich bin ich primär Fan des FCB... aber ich bin auch Fan des Fussballs und da macht mir der FCZ viel Freude. Der Trainer; DER Motivator schlechthin. Dann die Spieler; allen voran M. Frey der stellvertretend mit dem Rest der Truppe, Einsatz, Qualität und Herzblut an den Tag legt. Kurzum ein tolles Team welches der FCZ hat. Sogar A. Nef scheint im Herbst seiner Karriere wieder aufzublühen Das alles spiegelt sich in der Rangliste wieder und auch in der Art und Weise wie der FCZ auftritt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen