FCZ-Verteidiger Alain Nef droht Saisonende

Der FC Zürich muss wohl den Rest der Saison auf seinen Abwehrchef Alain Nef verzichten. Der 31-jährige Innenverteidiger fällt nach einer Operation an der Achillessehne lange aus.

Video «Fussball: Alain Nef fällt mehrere Monate aus («sportaktuell»)» abspielen

Alain Nef fällt mehrere Monate aus («sportaktuell»)

0:11 min, vom 22.11.2013

Ursprünglich waren die gesundheitlichen Probleme von Alain Nef auf ein Überbein an der Ferse zurückgeführt worden. Der medizinische Untersuch ergab nun einen Einriss der linken Achillessehne, der am Freitag in Muttenz operativ behandelt wurde.

Längerer Ausfall als erwartet

Schmerzmittel halfen Nef, der in dieser Saison bereits mit diversen Verletzungen zu kämpfen hatte, nicht mehr weiter. Jetzt fällt der Abwehrspieler wohl bis zum Ende der Saison aus. Zuvor war die Rede von einer viermonatigen Zwangspause gewesen.

Auch mit Nef gelang es dem FCZ im bisherigen Saisonverlauf nicht, die Verteidigung zu stabilisieren. In 14 Partien kassierten die Zürcher bereits 24 Gegentreffer.