Zum Inhalt springen

Super League FCZ zementiert Platz 3

Der FC Zürich gewinnt in St. Gallen mit 3:1. Den Grundstein für den Sieg legen die Stadtzürcher in der Startviertelstunde.

Legende: Video Zusammenfassung St. Gallen - FCZ abspielen. Laufzeit 4:22 Minuten.
Vom 03.12.2017.

Winterliche -2 Grad wurden in St. Gallen bei Spielbeginn gemessen – und «-2» hiess es bald auch fürs Heimteam, das einen veritablen Kaltstart erwischte.

  • 7. Minute: FCSG-Keeper Daniel Lopar wehrt vor die Füsse von Victor Palsson ab, der seinen ersten SL-Treffer erzielt.
  • 12. Minute: Adrian Winter trifft nach sehenswerter Brustannahme wuchtig zum 2:0.

Und der FCZ hätte in der Folge bald noch höher führen können. St. Gallen tauchte erst in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erstmals gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Im Gegensatz zum FCZ waren die Hausherren aber effizient.

  • 45. Minute: Roman Buess bestraft einen Ausrutscher von Alain Nef mit dem Anschlusstreffer.
Legende: Video Nef: «Wir müssen noch kaltblütiger sein» abspielen. Laufzeit 0:17 Minuten.
Vom 03.12.2017.

Nach der Pause sahen die 12'577 Zuschauer ein anderes Spiel. St. Gallen drängte auf den Ausgleich – der FCZ war plötzlich harmlos. Doch Coach Uli Forte brachte mit Raphael Dwamena (67.) den entscheidenden Mann. Der Joker schüttelte eine Viertelstunde später mit einem starken Antritt mehrere Gegenspieler ab und schoss das 3:1.

Die Stadtzürcher festigen mit diesem Erfolg Platz 3. St. Gallen aber bleibt nur dank GCs Niederlage gegen Lugano weiterhin Vierter.

Legende: Video Buess: «Zu wenig effizient» abspielen. Laufzeit 0:27 Minuten.
Vom 03.12.2017.

Sendebezug: SRF zwei, «Super League – Goool», 03.12.2017, 18:00 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco (fäbufuessball)
    Die erste Halbzeit (vorallem) war sackstark vom FCZ. Doch "dürfte" das Spiel in der zweiten Halbzeit eigentlich gar nicht mehr spannend werden (einziger Kritikpunkt an den FCZ). Es freut mich, dass A. Winter seine tolle Form mit einem schönen Tor unterstreichen konnte. Der FCZ trägt viel zum Unterhaltungswert dieser Liga bei. Es kann durchaus noch ein Dreikampf um die "Krone" werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber (Chreis 9)
    Eben es geht doch mit dem Toreschiessen. Vielleicht ist ja bei Raphael der Knoten jetzt geplatzt, und er läuft wieder zu der Form auf die er vor dem Transfertheater hatte. Dann Gnade euch...:-) Michi Frey ist unter Forte eh wieder auf dem Level, dass er vor Jahren bereits hatte. Jetzt weiter dran bleiben, und mit 34 Punkten auf dem Konto überwintern.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Dennis Gutknecht (HoppSchwiiz)
      Platz 3 wäre EL-Quali direkt... da könnte sich FCZ mal wieder international beweisen. Aber nicht wie YB bitte ggn Skenderbeu verlieren!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen