Fernandes und der Traum von Europa

Zum Beginn der Rückrunde kommt es am Sonntag (16 Uhr live auf SRF zwei und im Livestream) im St. Jakob-Park zum Spitzenkampf zwischen Basel und Sion. Die Augen werden dabei auch auf den Sittener Rückkehrer Gelson Fernandes gerichtet sein.

Video «Gelson Fernandes vor Basel-Spiel» abspielen

Gelson Fernandes vor Basel-Spiel

0:34 min, vom 6.2.2013

Nach seinem Pflichtspiel-Debüt im Cup gegen den SC Kriens am vergangenen Wochenende wird der 26-Jährige zu seinem ersten Super-League-Einsatz seit fast 6 Jahren kommen.

Eine Odyssee durch Europa

Fernandes hat eine fünfjährige «Europa-Tournee» hinter sich. Von Manchester City zog es den Mittelfeldspieler 2009 nach St. Etienne, wo er aber nie glücklich, dafür regelmässig ausgeliehen wurde. Zuletzt spielte Fernandes für ein halbes Jahr bei Sporting Lissabon.

Dass der Weltenbummler zu seinem Stammverein zurückkehrt, hat einerseits sportliche Gründe. «Ich möchte mit meinem Ausbildungsklub den Traum von Europa verwirklichen», erklärte er gegenüber Le Matin. Ausserdem will er wieder vermehrt in den Fokus von Nati-Coach Ottmar Hitzfeld rücken.

Heimweh nach der Familie

Fernandes‘ familiäre Situation hat seine Entscheidung ebenfalls massgeblich beeinflusst. Die Krankheit seiner Mutter und das Heimweh nach seiner 3-jährigen Tochter Ariela machten ihm den Wechsel leicht.

Nach einer mehrjährigen Odyssee will Fernandes nun wieder durchstarten. Am liebsten bereits am Sonntag in Basel.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Spiel Basel - Sion können Sie am Sonntag ab 15.45 Uhr live auf SRF zwei oder im Livestream sehen.