Zum Inhalt springen

Super League Fischer: Erst Distanz, dann Kribbeln

Urs Fischer wurde in der letzten Saison Meister und Cupsieger mit Basel. Trotzdem verfolgt er den Fussball derzeit «nur» als Beobachter.

Legende: Video Trainingsbesuch von und mit Urs Fischer abspielen. Laufzeit 4:48 Minuten.
Aus sportpanorama vom 24.09.2017.

Erfolg garantiert auch im Fussball nicht immer eine langfristige Anstellung. Dies musste Urs Fischer im Frühling als Trainer des FC Basel erfahren. Obwohl der Zürcher mit dem FCB Meister und Cupsieger wurde, musste der Trainer den Klub verlassen.

Mehr Freizeit und Musse...

Während die neue Saison längst wieder läuft, ist es um Fischer ruhig geworden. Der 51-Jährige hat sich in den Wochen nach seinem Abschied aus Basel bewusst aus dem Fussball-Business zurückgezogen. Pflege der Hobbys, mehr Zeit für die Familie: Fischer hat diese Phase genossen. Trotzdem zieht es den Zürcher zurück auf den Rasen.

... und doch wird der Fussball vermisst

Ob beim Besuch des alten Weggefährten Urs Meier in Rapperswil oder beim Matchbesuch bei seinem alten Arbeitgeber Thun – Fischer scheint das «Kribbeln» im Fussball zu vermissen. Einer neuen Aufgabe an der Seitenlinie wäre der Coach mit Sicherheit nicht abgeneigt.