Fischer und die FCB-Fans: Eine Annäherung hat stattgefunden

Nach der Verpflichtung von FCZ-Urgestein Urs Fischer als Trainer des FC Basel waren von Seiten der FCB-Fans kritische Töne zu vernehmen. Nach dem ersten Saisonauftritt war eine Annäherung der Basler Anhänger spürbar.

«Ich habe viele positive Worte von den Fans mit auf den Weg gekriegt», sagte Urs Fischer nach der Super-League-Premiere mit dem FC Basel. Der erfolgreiche Start (2:0-Heimsieg gegen Vaduz) dürfte das seine dazu beigetragen haben, dass das Wohlwollen der Fans seiner Person gegenüber nun grösser ist als bei der Vorstellung. Damals hing kurz nach der Medienkonferenz ein Transparent beim St. Jakob-Park, auf dem stand: «Fischer, nie eine von uns».

Nebst vielen positiven Reaktionen gibt es aber immer noch Fans, die gegenüber Fischer Vorbehalte haben. «Seine Herkunft ist schon ein Problem» oder
«er ist ein Zürcher», hört man etwa verschiedene FCB-Anhänger sagen. Wie das FCZ-Urgestein mit den kritischen Stimmen umgeht, erfahren Sie im Radio-Beitrag.