Fussball-News: Källströms Zukunft geklärt

Kim Källström wechselt per sofort zu Djurgardens IF aus der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Und: YB verpflichtet leihweise den ivorischen Offensivspieler Roger Assalé.

Kim Källström

Bildlegende: Künftig in Gelb-Rot-Blau statt Blau-Weiss Kim Källström EQ Images

Wie die Zürcher mitteilten, wurde der noch bis Sommer 2018 laufende Vertrag mit Kim Källström vorzeitig aufgelöst. Der Regisseur spielte seit 2015 bei GC und galt in seiner ersten Saison als einer der dominantesten Super-League-Spieler. In der Winterpause war bekannt geworden, dass er die Zürcher aus Motivationsgründen verlässt. Bei Djurgardens spielte Källström bereits von 2002 bis 2003.

Die Young Boys nehmen leihweise bis Ende Saison den offensiv variablen Roger Assalé unter Vertrag. Der 23-jährige Internationale von der Elfenbeinküste spielte seit 2014 beim kongolesischen Klub Tout Puissant Mazembe. In der Super League wäre der Neuzuzug von YB zwar schon spielberechtigt. Trainer Adi Hütter dürfte den Afrikaner aber frühestens in einer Woche gegen St. Gallen erstmals im Kader berücksichtigen.

Roger Assalé

Bildlegende: Neu bei YB Roger Assalé Imago (Archivbild)