Fussball-News: Kakitani zurück nach Japan

Der FC Basel hat den Abgang von Offensivspieler Yoichiro Kakitani vermeldet. Und: Fabio Daprelà wechselt wohl innerhalb der Serie A.

Video «Fussball: Super League, Basel-Vaduz» abspielen

Kakitanis letztes Tor im FCB-Dress beim 2:0-Sieg gegen Vaduz

0:53 min, aus sportpanorama vom 19.7.2015

Seinen letzten Meisterschaftseinsatz für den FC Basel hatte Yoichiro Kakitani bereits am 26. September beim 3:1 Heimsieg gegen Lugano. Seither wurde der 25-Jährige nur noch im Cup-Achtelfinal gegen Muttenz berücksichtigt. Sein Wechsel zeichnete sich deshalb ab – und ist nun offizialisiert.

Kakitani kehrt zu seinem Heimatklub Cerezo Osaka zurück, der den Aufstieg in die höchste japanische Liga nur knapp verpasste. Der Stürmer wird in diesen Tagen die Vorbereitung zur Saison 2016 in Angriff nehmen.

Der Schweizer Aussenverteidiger Fabio Daprelà hat seinen Vertrag bei Palermo per sofort aufgelöst und wechselt wohl innerhalb der Serie A zum Aufsteiger Carpi.

Anfang Dezember war der 24-Jährige bei Palermo zusammen mit den Mitspielern Enzo Maresca und Luca Rigoni für Einsätze ausgemustert worden. Die drei Spieler hatten als Sündenböcke für das blamable Cup-Out beim Drittligisten Alessandria herhalten müssen.