Gerber: Lebensqualität wichtiger als Portemonnaie

Erst als Spieler und Captain, nun seit 6 Jahren als Sportchef: Andres Gerber ist die Identifikationsfigur beim FC Thun schlechthin. Ans Weggehen denkt der 42-Jährige (momentan) nicht.

Video «Fussball: Der FC Thun vor dem Saisonstart» abspielen

Gerber: 12 Jahre FC Thun - und kein Ende in Sicht

3:44 min, aus sportaktuell vom 17.7.2015

Andres Gerber hält sich meist im Hintergrund, das Rampenlicht überlässt er anderen. Die jüngsten Erfolge des FC Thun sind aber auch sein Verdienst. «Wie gross mein Anteil ist, ist schwierig zu sagen. Das müssen andere beurteilen», sagt der Sportchef in seiner gewohnt bescheidenen Art.

Lob von allen Seiten

Unterhält man sich mit den Spielern, wird klar, wie sehr Gerber im Berner Oberland geschätzt wird. «Er hat das ‹Gspüri›, das ist seine grosse Stärke», sagt beispielsweise Nelson Ferreira. «Er hat eine gute, objektive Art, das zeichnet einen guten Sportchef aus», lobt Dennis Hediger.

Weshalb er den FC Thun so schnell nicht verlassen möchte und was Neo-Coach Ciriaco Sforza über seinen Sportchef sagt, sehen Sie im Video.