Zum Inhalt springen

Ihre Meinung ist gefragt Heisse Schlussphase: Wer jubelt, wer weint?

  • Drei Viertel der Super-League-Saison 2017/18 sind gespielt. In den nächsten Wochen fallen die Entscheidungen.
  • Wer wird Meister, wer spielt international, wer steigt ab? Stimmen Sie in den Umfragen ab.

Im Titelkampf scheint nach dem spektakulären 2:2 zwischen den Young Boys und Verfolger Basel alles klar. Die Berner sind 2018 unantastbar, haben in diesem Jahr noch nie verloren und liegen mit 16 Punkte Vorsprung auf den FCB an der Tabellenspitze. Zudem hat YB im dritten Viertel der Meisterschaft 25 Punkte gewonnen, Basel nur 11.

Auch wenn Basel noch ein Nachtragsspiel auf dem Programm hat: die Differenz auf die stilsicheren Berner scheint deutlich zu gross für eine überraschende Wende. Werden die Young Boys also den ersten Meistertitel seit über 30 Jahren feiern können?

Wissen Sie, welches Team 2018 nach den Young Boys am meisten Punkte gewonnen hat? Es ist der FC Luzern. Die Zentralschweizer befanden sich in der Winterpause noch in akuter Abstiegsgefahr, haben sich nach einer tollen Aufholjagd nun aber in günstiger Position für einen Platz in der Europa League gekämpft.

Mit St. Gallen und Zürich duelliert sich Luzern um die 2 Plätze im internationalen Geschäft. Die Ostschweizer habe 2018 bislang ebenfalls überzeugt, während der FCZ in der Rückrunde bislang nur 8 Punkte holte.

Die halbe Liga befindet sich im Abstiegskampf. Rang 6 (Grasshoppers) und Rang 10 (Sion) trennen derzeit nur 6 Punkte. In der Rückrunde tun sich GC und Thun mit nur 7 Punkten bislang besonders schwer. Bei GC wirken sich Querelen im Umfeld besonders negativ aus.

Schlusslicht Sion hat nach davor 5 Niederlagen am Stück aus den letzten 6 Spielen 8 Punkte geholt und ist der Konkurrenz auf die Pelle gerückt. Der Abstiegskampf dürfte ungemein spannend werden.

Legende: Video Spitzenkampf: YB und Basel trennen sich spektakulär mit 2:2 abspielen. Laufzeit 4:10 Minuten.
Vom 02.04.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 02.04.2018 15:45 Uhr

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.